Ein Fotograf War Ihr Jahrelang Auf Der Spur: Hier Für Euch Die Schillernde Spiegel-Spinne - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Fotograf War Ihr Jahrelang Auf Der…
Die SS-Schnalle zur letzten Rettung: Seht, was sie verbirgt Hier einige Hunde, die Mutter Natur zu wahren Kunstwerken gemacht hat

Ein Fotograf War Ihr Jahrelang Auf Der Spur: Hier Für Euch Die Schillernde Spiegel-Spinne

9.769
Advertisement

Im großen und bunten Kontinent Australien mit seiner wilden Natur langweilt man sich nie. Es gibt eine Spinnen-Art die sich den Beinamen "Juwel der Natur" mehr als andere verdient.

Die Spiegel-Spinne, wie viele sie nennen, sind für ihre einzigartige Färbung bekannt, auch wenn man, wie man sieht, eher von der Hülle sprechen sollte: Dieses Insekt wirkt wie von einer Reihe an Schichten umhüllt, die an Teile eines Spiegels oder von Metall erinnern.

image: mind-blowing

Der Fotograf Nicky Bay hat Jahre damit verbracht, diese schillernde Kreatur zu beobachten und zu fotografieren. Dabei sind ihm einige kuriose Enthüllungen gelungen. 

image: Nicky Bay

Die Plättchen sind aus einer Substanz namens reflektierendes Guanin, über deren Anzahl die Spinne eine gewisse Kontrolle hat. Im Zustand der Erholung entspannt das Tier die Plättchen, bis sie den Körper fast komplett bedecken. Wenn die Spinne in Alarmbereitschaft ist und sich bedroht fühlt, kann sie die reflektierenden Zonen anspannen und ihre Form und Farbe verändern.

Advertisement
image: Nicky Bay

Sinn des Ganzen ist es, sich zu tarnen oder eine schillernde Oberfläche zu erzeugen, die den Fressfeind verwirrt.

Advertisement

Wie ihr euch vorstellen könnt, kann ein derart außergewöhnliches Tier nur ein Zeichen für eine große Biodiversität sein. Die Präsenz der Spiegel-Spinne ist demnach der Lackmustest um die Bedingungen des empfindlichen natürlichen Gleichgewichts zu bestimmen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Erhalte die besten Artikel!

Abonniere Curioctopus.de und verpasse keine Geschichte mehr.

Wenn du unseren Newsletter abonnierts, akzeptierst du die Privacy Policy von Curioctopus.de

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.