6 Italiener Gehen Nach Kalifornien Und Entdecken, Wie Man Abfall In Saubere Energie Umwandelt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
6 Italiener Gehen Nach Kalifornien Und…
Warum isst man in Spanien so spät? Der luxuriöseste und teuerste Camper der Welt: Ein Juwel der Technologie mit einem ganz besonderen Innenleben

6 Italiener Gehen Nach Kalifornien Und Entdecken, Wie Man Abfall In Saubere Energie Umwandelt

760
Advertisement

2012 sind sechs italienische Jugendliche im Alter von 20 bis 30 Jahren nach Kalifornien gegangen mit dem Traum, Abfall in saubere Energie umzuwandeln. Alles hatte einige Jahre zuvor begonnen, als die Studienkollegen Dario Presezzi, Marco Masciariello und Stefano Pessino das Projekt langsam in ihren Geistern entstehen liessen. Dann gesellten sich Valentino Villa, ein Experte fuer Firmenfuehrung, Mattia Bonfanti, ein Programmierer und Matteo Longo, Experte fuer Einkauf und Kommunikation hinzu.

Die ersten Experimente wurden einigen italienischen Firmen vorgestellt, aber nichts: Niemand wollte daran glauben oder in dieses neue Projekt investieren. Es wurde notwenig, sich der Welt zuzuwenden. Daher brachen sie auf ins Silicon Valley. 

Und so funktionierts:

Das System, das in 5 Jahren von der Bioforcetech Corporation entwickelt und umgesetzt wurde erlaubt es, Abwasser aus der Kanalisation in einen gehaltvollen Duenger umzuwandeln der frei von Giftstoffen ist.

Im Inneren des Biodryer (dem Trockner) wird der Schlamm von 70% seiner Fluessigkeit befreit und die Hitze, die von den eigenen Bakterien produziert wird, ausgenutzt. Das ganze funktioniert also ohne die Zugabe von Energie. Danach wird in einem zweiten Schritt (P-Five) der Bakterienanteil entfernt und erneuerbare Energie produziert. Bioforcetech hat den BAAQMD-Standard erreicht (Kalifornischer Naturschutz-Standard), welcher der strikteste der vereinigten Staaten ist und einer der striktesten der Welt. Dies kann als einer der beeindruckendsten Erfolge von Bioforcetech angesehen werden.

Der erste Vorteil dieses Prozesses ist die Ersparnis im Transport-Bereich. Keine schweren Transportfahrzeuge bis zur Verarbeitung. All das organische Material das ansonsten weg geschwemmt wuerde kann nun in den Naturkreislauf zurueck gefuehrt werden. Aber wie? In Form eines natuerlichen Duengers.

Nach einigen Tests hat man festgestellt, dass das Endprodukt namens Nutrieno ein optimaler Landwirtschaftsduenger ist dank seiner nutritiven Eigenschaften.

Advertisement

Das Projekt ist mittlerweile in der operativen Phase mit 6 aktiven Trocknern nahe der Klaeranlage von Redwood City. Dort sollten 7 tausend Tonnen Schlamm in 700 Tonnen organisches Material fuer die Landwirtschaft umgesetzt werden.

Wir wollen uns nicht mit langen Erklaerungen aufhalten und ueberlassen die Schlussfolgerung ganz euch. Sicherlich kann man sagen dass diese Jungs mit ihren Faehigkeiten und Traeumen ein weiteres Beispiel europaeischer Exzellenz darstellen. Ein tolles und nachhaltiges Projekt, dem wir alles Gute wuenschen. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Erhalte die besten Artikel!

Abonniere Curioctopus.de und verpasse keine Geschichte mehr.

Wenn du unseren Newsletter abonnierts, akzeptierst du die Privacy Policy von Curioctopus.de

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.