Die 7 "Dinge" Die Eine Frau Fühlt Wenn Sie Einen Mann Nicht Mehr Liebt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die 7 "Dinge" Die Eine Frau Fühlt Wenn…
20 Fotos von Menschen, die total enttäuscht vom Essen sind Casa do Penedo, das in Fels eingeklemmte Haus, das Touristen und Architekten aus aller Welt anzieht

Die 7 "Dinge" Die Eine Frau Fühlt Wenn Sie Einen Mann Nicht Mehr Liebt

735
Advertisement

Es ist viel leichter fühlen dass man verliebt ist, als dass man es nicht mehr ist. Eine lange Beziehung kann Unsicherheit erzeugen und manchmal merken wir nicht mehr dass unsere Gefühle sich geändert haben. Häufig ist die Angst, zu Leiden ein Komplize dieser Tatsache. Diese Angst ist am Ende einer Beziehung unvermeidlich- egal ob wir verlassen werden oder selbst jemanden verlassen. Oft haben Frauen Schwierigkeiten damit, diese Situation mit Sicherheit zu verstehen. Der Grund dafür ist ihre Sensibilität und Emotionalität. 

Hier die wichtigsten Dinge die eine Frau fühlt, wenn sie einen Mann nicht mehr liebt.

1) Sich zu trennen ist keine Last, man fühlt nichts wenn man sich verabschiedet auch wenn man sich danach mehrere Tage lang nicht sieht. Im Gegenteil, es kann sein dass man sich erleichtert oder verwirrt fühlt. Das kommt nicht vor, solange man verliebt ist. In dieser Situation verabschiedet man sich noch ausgiebig und zeitintensiv bevor man sich trennt. 

2) Das Ausgehen, die Spaziergänge und vor allem die gemeinsamen Abendessen werden nicht mehr so geschätzt wie früher. Man weiß dass das, was an einem Tisch geschieht viel über das Paar aussagt. Das Essen zu teilen ist nicht mehr so schön und wichtig wie es einmal war. Liebloses Kochen wird zum Teil der Beziehung. Häufig ist die Konversation am Tisch langweilig oder man kommuniziert garnicht mehr. 

3) Neben ihm aufzuwachen erzeugt nicht mehr das gleiche Gefühl. Es gibt keine Lust mehr darauf, ihn mit einem Kuss zu wecken und ihn zu begrüßen, auch nicht, dass man noch einige Minuten länger im Bett bleibt um zu kuscheln. 

4) Wenn man jemanden nicht mehr liebt rückt alles, was mit dieser Person zu tun hat in den Hintergrund. Alle Aufmerksamkeit richtet man dann auf sich selbst.

5) Wenn der Partner nicht da ist, macht es nichts. Es interessiert nicht wo oder mit wem er ist. Vielleicht bevorzugt man es sogar, alleine zu sein. 

6) Es entsteht der Wunsch, eine andere Person zu treffen, etwas anderes auszuprobieren. Der Kopf beginnt damit, sich Phantasien mit anderen Personen auszumalen. Man möchte sich gerne mal wieder verlieben, ausgehen, und neue Personen kennenlernen. 

7) Die Geschichten in eurem Kopf handeln nicht mehr von eurem Partner. Traurigerweise ist es so: Wenn die Person, mit der ihr zu Beginn vieles geteilt habt, aus euren Gedanken verschwindet bedeutet das, dass man sich keine Zukunft mehr mit ihr wünscht. 

Tags: FrauenKulturell
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Erhalte die besten Artikel!

Abonniere Curioctopus.de und verpasse keine Geschichte mehr.

Wenn du unseren Newsletter abonnierts, akzeptierst du die Privacy Policy von Curioctopus.de

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.