Die Wahre Geschichte Von Schneewittchen Ist Nicht So Wie Wir Sie Kennen: Hier Die Originalversion Des Märchens - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Wahre Geschichte Von Schneewittchen…
Diabetes: Hier das intelligente Tattoo, das die Farbe wechselt je nachdem wie der Blutzuckerspiegel aussieht 12 Tipps die deine nächste Reise sicherer und günstiger machen werden

Die Wahre Geschichte Von Schneewittchen Ist Nicht So Wie Wir Sie Kennen: Hier Die Originalversion Des Märchens

2.319
Advertisement

Es ist unmöglich, das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen nicht zu kennen. Besonders beliebt ist der Animationsfilm von 1937, aber schon vorher wurde die Geschichte durch die Gebrüder Grimm berühmt. Man erzählt diese Geschichte den Kindern aber im Original enthält die Geschichte Details, dir für Kinder eigentlich garnicht geeignet sind und die sogar Erwachsene erschüttern. Hier die Ereignisse, in die Schneewittchen und die anderen Protagonisten im Originalmärchen verwickelt waren. 

Was wir alle kennen ist die Disney-Version des Films aus dem Jahr 1937

Das Märchen der Gebrüder Grimm geht auf das Jahr 1857 zurück. Aus dieser Geschichte nimmt der Animationsfilm viele Elemente auf. Die Mutter von Schneewittchen verstirbt und der Vater nimmt sich eine neue Frau um der Tochter eine Mutterfigur zu geben. Die neue Königin entpuppt sich aber als herzlos, biestig und eitel, insbesondere wenn der sprechende Spiegel ihr sagt dass sie nicht die Schönste im Land ist sondern dass Schneewittchen es ist. Ergriffen vor Neid ordnet sie einem Jäger an, das Mädchen umzubringen und ihr die Leber und das Herz als Zeichen der Ermordung mit zu bringen. Bezaubert von der Güte des Mädchens versucht der Jäger, die Königin zu täuschen indem er ihr das Herz und die Leber eines Wildschweins mitbringt und Schneewittchen in den Wald frei lässt.

An diesem Punkt trifft Schneewittchen sowohl im Märchen als auch im Film die sieben Zwerge als sie sich in ihre Hütte begibt auf der Suche nach Unterschlupf. Es entwickelt sich eine Freundschaft, Sympathie und Zusammenarbeit und alles scheint ruhig zu laufen bis der Spiegel erneut den Namen des Mädchens nennt und die Königin feststellt, dass der Jäger sie getäuscht hat. 

Sie entscheidet, Schneewittchen selbst zu eliminieren. Im Gegensatz zum Film, in dem sich die Frau als alte Oma verkleidet und dem Schneewittchen den vergifteten Apfel gibt, macht die Königin im Originalmärchen noch zwei weitere Versuche: Beim ersten Mal legt sie einen Gürtel so fest um die Hüfte des Mädchens bis es in Ohnmacht fällt. Beim zweiten kämmt sie ihr Haar mit einem vergifteten Kamm. Erst dann entscheidet die Frau, es mit dem vergifteten Apfel zu versuchen.

Nachdem sie den Apfel gegessen hat, das gilt für Buch und Film gleichermaßen, fällt Schneewittchen in einen todesähnlichen Zustand und wird in einem gläsernen Sarg im Wald aufgestellt. Im Buch geschieht dann etwas merkwürdiges bevor der Prinz kommt. Der Prinz ordnet einem Diener an, den Sarg in sein Schloss zu bringen damit er das schöne Gesicht von Schneewittchen betrachten könne, sowohl tagsüber als auch nachts. Der Diener stolpert über eine Baumwurzel, lässt den Sarg fallen und durch die Erschütterung spuckt Schneewittchen den vergifteten Apfel aus. Sie erwacht, die zwei verlieben sich und die Hochzeit wird organisiert, zu der auch die böse Schwiegermutter eingeladen wird.

Anders als im Film wird im Märchen von 1857 das Ende der Königin beschrieben. Sie wird dazu gezwungen, Schuhe aus glühendem Eisen anzuziehen und bis zur Bewusstlosigkeit zu tanzen. In einer anderen Version wird die Frau aus dem Königreich gejagt und in einem Gefängnis im Wald eingesperrt.

Advertisement

Also ist das wahre Märchen etwas anders als wir es alle aus dem Film kennen

Man weiß, dass die Brüder Grimm ihre Inspiration in den deutschen Volkserzählungen fanden. Aber einige Gelehrte meinen dass real existierende Personen die Inspiration für Schneewittchen gegeben haben.

Schneewittchen:

  • Gemäß des Forschers Karl-Heinz Barthels ist Schneewittchen mit Maria Sophia Margaretha Catharina von Erthal gleichzusetzen, die 1725 in Lohr geboren wurde. Sie war die Tochter eines Magistraten des Königreichs von Sachsen. Der Mann verlor seine erste Frau und verheiratete sich dann mit einer Frau, die von der Position ihres Mannes profitieren wollte um ihren Erstgeborenen zu Macht zu bringen. Ihr Verachtung der jungen Maria war so groß, dass sie sie einmal in einem Wald zurückließ in der Nähe einiger Minen in denen kleine Menschen oder Kinder arbeiteten, die sich besser in den Stollen bewegen konnten. Das Mädchen starb an Pocken und die Abneigung der Bevölkerung gegen die Stiefmutter machte das Ereignis zu einer Volkserzählung. Die Burg von Erthal kann man heute noch besuchen. Hier kann man auch den sprechenden Spiegel sehen, ein akustisches Spielzeug das sich Sätze merken kann.
  • Gemäß Eckhard Sander ist Schneewittchen mit Margaretha von Waldeck gleichzusetzen, die 1533 in Brüssel geboren wurde. Das Mädchen hatte eine Liebesbeziehung mit Philipp II von Spanien, die der Hof behinderte um eine vereinbarte Ehe durchzusetzen. Die Verbindung wurde durch einige Minenarbeiter ermöglicht, die zum spanischen Hof gehörten. Und es gibt eine beliebte Figur in dem ganzen: Ein Landstreicher der vergiftetes Obst verkaufte, das jedem der es aß üble Bauchschmerzen verursachte.

 

Welche dieser vielen Versionen bevorzugt ihr?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Erhalte die besten Artikel!

Abonniere Curioctopus.de und verpasse keine Geschichte mehr.

Wenn du unseren Newsletter abonnierts, akzeptierst du die Privacy Policy von Curioctopus.de

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.