Nur Wenigen Ist Diese Wildkatzen-Spezies Bekannt: Lasst Euch Von Ihrer Schönheit Erobern! - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Nur Wenigen Ist Diese Wildkatzen-Spezies…
Ein Geldstück auf einem Glas mit gefrorenem Wasser: Ein raffinierter Trick um gesund zu bleiben Ausgerottet durch europäische Kolonialmächte: Der Genozid, an den heute nur noch eine klägliche Statue erinnert

Nur Wenigen Ist Diese Wildkatzen-Spezies Bekannt: Lasst Euch Von Ihrer Schönheit Erobern!

17.998
Advertisement

Unter dem Überbegriff "Katze" versammelt sich eine breite Vielfalt an Tieren. Die meisten kennen wir. Sie sind durch einen runden Kopf, das kurze Maul, einen mit Fell bedeckten Körper und eine charakteristische Zeichnung des Felles gekennzeichnet. Die kleinen unterscheiden sich von den großen Katzen. Zu den ersteren gehört definitiv die Hauskatze. Zu den letzteren hingegen der Tiger, der Löwe und der Leopard. Der Unterschied zwischen den beiden liegt nicht nur in ihrer Größe, sondern auch darin dass die großen Tiere brüllen können.

Es ist sehr einfach, die Großkatzen von den kleinen Katzen zu unterscheiden. Aber es gibt zwischen diesen beiden noch eine weitere Kategorie der mittelgroßen Katzen. Auch diese haben ihre eigenen charakteristischen Eigenschaften. Unter diesen Katzen gibt es eine, von deren Existenz ihr bisher womöglich noch nicht wusstet. Aber nach diesen Bildern wird es sicherlich eure Lieblingskatze werden... :-)

Sie nennt sich "Caracal" oder in der Umgangssprache Wüstenfuchs. Der Name kommt aus dem Türkischen "Karakulak", was soviel wie 'schwarze Ohren' bedeutet.

image: kirshner.org

Sie ist ein begabter Jäger. Sie ernährt sich von kleinen Nagetieren, kann aber auch Vögel jagen. Wenn sie einen Schwarm angreift kann sie 12 mit einem Schlag erlegen.

image: felidae
Advertisement

Das Fell ist grundsätzlich hell, sodass sie sich dem sandigen Boden farblich anpassen kann. In anderen Gegenden kann das Fell auch dunkler ausfallen.

Im Gegensatz zu anderen Wildkatzen ist der Caracal ein Einzelgänger. Im Einzelfall trifft man jedoch auch Paare an.

image: Londolozi

Die Jungen werden im Schutz kleiner Höhlen aufgezogen, die zum Schutz vor Fressfeinden in den Sand oder unter einen Baum gegraben werden.

Advertisement

In der Vergangenheit haben diese Katzen den Menschen auf der Jagd begleitet, da sie sehr gute Vogeljäger sind. Manche Menschen halten den Caracal auch als Hauskatze.

Er ist als mittelgroße Katze eingestuft, auch wenn sein Gesicht bis zu 20 Kg erreichen kann.

image: Pinterest

Diese Katzen bewohnen nur sehr begrenzte Gebiete auf dieser Welt. Vor allem in einigen Teilen Afrikas und in Südasien wurden sie gesichtet.

image: Imgur

Da ihr Lebensraum sehr trocken und heiß ist haben die Caracal gelernt, mit sehr wenig Wasser überleben zu können. Das meiste Wasser, das sie brauchen, nehmen sie über ihre Beute auf.

Wie der Großteil aller Katzenarten verbringen auch diese einen Großteil des Tages mit Schlafen.

Obwohl es Domestizierungsversuche gab bleiben diese Katzen Wildtiere, die an die Gegenwart des Menschen nicht gewohnt sind.

image: Fact Zoo

Seine physischen Eigenschaften machen ihn zu einem perfekten Jäger. Das Gleichgewicht zwischen Agilität, Widerstandsfähigkeit und ihrer Größe ermöglicht es ihm, Vögel zu jagen, die sich auf Ästen und Bäumen aufhalten.

Der Kontrast zwischen der fast orangen Farbe des Fells und der schwarzen Zeichnung im Gesicht macht es zu einem wunderschönen Tier.

image: Kotello

Das Wachstum der Jungen geht relativ schnell vor sich. Sie erreichen schnell die Fähigkeit, unabhängig zu leben und sich selbst zu versorgen.

Sie sind die perfekte Verbindung zwischen den Klein- und den Großkatzen.

image: Reddit

Habt ihr euch auch in sie verliebt? :-)

image: Rapsi

Seht euch das Video dieser kleinen Neugeborenen an... es wird euch das Herz zerreissen! :-)

Video ansehen:

Tags: TiereKurios
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Erhalte die besten Artikel!

Abonniere Curioctopus.de und verpasse keine Geschichte mehr.

Wenn du unseren Newsletter abonnierts, akzeptierst du die Privacy Policy von Curioctopus.de

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.