Ein Passant Fotografiert Einen Stifte-Verkäufer: Kurz Nach Diesem Foto ändert Sich Sein Leben - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Passant Fotografiert Einen Stifte-Verkäufer:…
16 Dinge, die Japan in den Rest der Welt exportieren sollte Die japanische Art, Geld zu sparen: Sobald ihr sie einmal getestet habt, werdet ihr nicht mehr ohne können

Ein Passant Fotografiert Einen Stifte-Verkäufer: Kurz Nach Diesem Foto ändert Sich Sein Leben

17.441
Advertisement

Kürzlich ging ein herzzerreißendes Foto von Abdul Halim al-Attar, einem 33 jährigen syrischen Flüchtling, viral. Das Bild zeigte Abdul in den Straßen von Beirut beim Stifte verkaufen. Auf dem Gesicht ein verzweifelter Ausdruck und in den Armen die kleine schlafende Tochter.

Das Foto ging durchs Web und rührte Gissur Simonarson, einen isländischen Aktivisten der in Norwegen lebt, zutiefst. Es gelang ihm, die Identität dieses Mannes heraus zu finden um eine Kampagne mit dem Namen "Help Abdul and Reem start a new life". 

Das Bild war so verzweifelt und berührend, dass es niemanden kalt ließ

Der isländische Aktivist Gissur Simonarson war davon sehr berührt und startete eine Kampagne um Geld für Abdul zu sammeln und ihm zu helfen. 

Die Nutzer waren extrem großzügig und es gelang Gissur, mehr als 200.000 Dollar (ca. 170.000 Euro) einzunehmen

Advertisement

Dank des Geldes konnte Abdul drei Geschäfte eröffnen, in denen er nun 16 anderen syrischen Flüchtlingen Arbeit bietet

Der Mann eröffnete eine Bäckerei, einen Kebab-Imbiss und ein Restaurant. Das überschüssige Geld wurde an andere syrische Flüchtlinge gespendet, die unter ähnlich kritischen Bedingungen lebten.

Heute leben Abdul und die kleine Reem nicht mehr auf der Straße

Hoffen wir, dass Abduls Fall kein Einzellfall bleibt und dass die sozialen Netzwerke weiterhin ihre starke Kraft nutzen, um Leute zu helfen, die in kritischen Situationen sind.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Erhalte die besten Artikel!

Abonniere Curioctopus.de und verpasse keine Geschichte mehr.

Wenn du unseren Newsletter abonnierts, akzeptierst du die Privacy Policy von Curioctopus.de

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.