Ein Landwirt glaubte irrtümlich, einen neuen Dinosaurier entdeckt zu haben, aber die Wahrheit ist nicht weniger außergewöhnlich...!

von Barbara

18 Dezember 2016

Ein Landwirt glaubte irrtümlich, einen neuen Dinosaurier entdeckt zu haben, aber die Wahrheit ist nicht weniger außergewöhnlich...!
Advertisement

Mutter Natur ist zu unglaublichen Dingen im Stande, daran besteht kein Zweifel. Doch wenn wir Menschen auf Kreaturen stoßen, die wir nie zuvor gesehen haben, dann verfällt sogar der abgebrühteste in eine Schockstarre. Bis heute werden nach wie vor versteckte Fossilien entdeckt und wer weiß, wie viele Überraschungen uns in der Zukunft noch erwarten! ...Doch im Moment konzentrieren wir uns auf eine unglaubliche Entdeckung!

Es war ein argentinischer Bauer, der etwas gefunden hat, das auf den ersten Blick wie ein gigantisches Dinosaurier-Ei gewirkt hat. Doch in Wahrheit verbarg es eine noch viel außergewöhnlichere Kreatur in sich, die vor 10 Millionen Jahren gelebt hat...

via newsweek.com

Jose Antonio Nievas hätte im Traum nicht daran gedacht, dass ein Spaziergang auf dem Gelände des Familienbetriebes seine Geschichte derart beeinflussen könnte!

Jose Antonio Nievas hätte im Traum nicht daran gedacht, dass ein Spaziergang auf dem Gelände des Familienbetriebes seine Geschichte derart beeinflussen könnte!

YouTube / Ruptly TV

Advertisement

Die Entdeckung gelang ihm am 25. Dezember 2015, unweit der Stadt Buenos Aires...

Die Entdeckung gelang ihm am 25. Dezember 2015, unweit der Stadt Buenos Aires...

YouTube / Ruptly TV

Jose stieß auf etwas, das wie ein gigantisches schwarzes Ei aussah. Er fand es im Flussbett.

Jose stieß auf etwas, das wie ein gigantisches schwarzes Ei aussah. Er fand es im Flussbett.

YouTube / Ruptly TV

Zunächst war unklar, wie riesig das Objekt war, denn es steckte vollständig im Schlamm fest.

Zunächst war unklar, wie riesig das Objekt war, denn es steckte vollständig im Schlamm fest.

YouTube / Ruptly TV

Als Jose begann, drum herum zu graben stellte er fest, dass das Ding fast einen Meter lang war und folglich kein Ei sein konnte!

Als Jose begann, drum herum zu graben stellte er fest, dass das Ding fast einen Meter lang war und folglich kein Ei sein konnte!

YouTube / Ruptly TV

Advertisement

Es handelte sich vielmehr um eine Art Panzer, der zu einem Tier gehörte, welches in der Eiszeit lebte.

Es handelte sich vielmehr um eine Art Panzer, der zu einem Tier gehörte, welches in der Eiszeit lebte.

YouTube / Ruptly TV

Der Panzer gehörte zum Glyotodon, einem Vorfahren des Gürteltiers.

Der Panzer gehörte zum Glyotodon, einem Vorfahren des Gürteltiers.

Cobalt123 / Flickr

Advertisement

Überraschenderweise war das Fossil, das Jose gefunden hat, in nahezu unversehrtem Zustand. Angesichts seines Alters ist dies eine absolute Seltenheit!

Überraschenderweise war das Fossil, das Jose gefunden hat, in nahezu unversehrtem Zustand. Angesichts seines Alters ist dies eine absolute Seltenheit!

Cobalt123 / Flickr

Genauso wie ein Fingerabdruck, ist auch jede Schale eines Glyptodons verschieden. Eine jede hat ihre ganz eigene Struktur.

Genauso wie ein Fingerabdruck, ist auch jede Schale eines Glyptodons verschieden. Eine jede hat ihre ganz eigene Struktur.

Cobalt123 / Flickr

Advertisement

Die Glyptodons waren Pflanzenfresser. Der enorme Panzer war daher dafür da, um sich vor Raubtieren zu schützen.

Die Glyptodons waren Pflanzenfresser. Der enorme Panzer war daher dafür da, um sich vor Raubtieren zu schützen.

Wikimedia Commons / Arent

Verwandte Tiere dieser Spezies wurden in anderen Teilen Südamerikas, wie Uruguay und Brasilien gefunden.

Verwandte Tiere dieser Spezies wurden in anderen Teilen Südamerikas, wie Uruguay und Brasilien gefunden.

YouTube / Ruptly TV

Advertisement

Die Panzer der Glyptodons waren aus ca. 1000 kleinen Knochenplatten zusammengesetzt.

Die Panzer der Glyptodons waren aus ca. 1000 kleinen Knochenplatten zusammengesetzt.

YouTube / Ruptly TV

Trotz seiner Größe war der Panzer kleiner als der eines normalen Glyptodons.

Trotz seiner Größe war der Panzer kleiner als der eines normalen Glyptodons.

Wikimedia Commons / Kevin Walsh

Advertisement

Der Panzer war beschädigt- womöglich weil dieses Glyptodon gegen einen Feind gekämpft hatte.

Der Panzer war beschädigt- womöglich weil dieses Glyptodon gegen einen Feind gekämpft hatte.

Wikimedia Commons / LadyofHats

Die Tatsache, dass der Panzer fast grün war ist ein Beweis für seine Echtheit. Er ist durch die Bestandteile im Schlamm korrodiert.

Die Tatsache, dass der Panzer fast grün war ist ein Beweis für seine Echtheit. Er ist durch die Bestandteile im Schlamm korrodiert.

Wikimedia Commons / Dellex

Advertisement

Das Fossil hat ein Loch, welches die Wissenschaftler fragend zurück lässt. Vielleicht ist dieses Loch erst kürzlich entstanden.

Das Fossil hat ein Loch, welches die Wissenschaftler fragend zurück lässt. Vielleicht ist dieses Loch erst kürzlich entstanden.

YouTube / Ruptly TV

Wir wissen, dass sich das Glyptodon vor 10.000 Jahren bis zum Ende der Eiszeit verbreitet hatte.

Wir wissen, dass sich das Glyptodon vor 10.000 Jahren bis zum Ende der Eiszeit verbreitet hatte.

YouTube / Fernando Lopez Anido

Es wirkt fast wie ein Tier aus einem Phantasy-Film. Aber das ist es nicht, es hat tatsächlich existiert!

Es wirkt fast wie ein Tier aus einem Phantasy-Film. Aber das ist es nicht, es hat tatsächlich existiert!

Wikimedia Commons / Richard Owen

Dieser Fund zeigt, dass es auch heute immer noch vieles zu entdecken gibt!

Dieser Fund zeigt, dass es auch heute immer noch vieles zu entdecken gibt!

Wikimedia Commons / LadyofHats

Haltet also bei eurem nächsten Spaziergang die Augen offen, man weiß ja nie!

Haltet also bei eurem nächsten Spaziergang die Augen offen, man weiß ja nie!

YouTube / Ruptly TV

Advertisement