Warum tragen Ärzte grüne Hemden? Die Farbe ist keine Zufallsentscheidung sondern basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Warum tragen Ärzte grüne Hemden? Die…
26 Konstrukteure, die besser ihren Job wechseln sollten Sie finden eine 384 Jahre alte Einkaufsliste: Das brauchte man um 1600

Warum tragen Ärzte grüne Hemden? Die Farbe ist keine Zufallsentscheidung sondern basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen

Von Barbara
2.906
Advertisement

Ihr seid glücklich wenn ihr noch nie im Krankenhaus gewesen sein, aber vielen von uns ist es schon passiert: Der Punkt auf den wir hinaus wollen ist jedoch ein anderer. Wenn wir euch fragen würden, welche Farben Chirurgen tragen würdet ihr alle das gleich sagen: Blau oder grün. Aber habt ihr euch jemals gefragt, warum das so ist? Es ist sicherlich kein Zufall-ansonsten hätte doch jeder eine andere Farbe gewählt. Es gibt einen wissenschaftlichen Grund, und den erfahrt ihr in diesem Artikel. 

Vor 1914 trugen Ärzte weiße Hemden bis ein Arzt angab, dass die Hemden grün oder blau sein müssten um die Qualität eines chirurgischen Eingriffes zu verbessern. 

Seine Begründung basierte auf der "Farbtheorie" von Goethe, die uns die Natur des Lichtes und der Farben erklärt.

In dieser Theorie spielt der Farbkreis eine zentrale Rolle. Die Farben um die es bei den Hemden der Ärzte geht sind das grün und das rot, die sich nicht zufällig direkt gegenüber im Farbkreis stehen.

Gemäß der Theorie erzeugen konträre Farben auch entgegengesetzte Antwortreize in den Rezeptoren der Augen. Wenn die Retina sich an einer Farbe satt gesehen hat, nimmt das Gehirn spontan die entgegengesetzte Farbe auf, um ein Gleichgewicht herzustellen.

In Bezug auf die Hemden der Ärzte bedeutet dies, dass die grüne Farbe des Stoffes das Sehen und die Unterscheidung der diversen Tonalitäten der roten Farbe, also die Organe und das Blut, erleichtert. Wenn die Hemden weiß wären, wie zuvor, müssten die Augen der Chirurgen sich deutlich stärker anstrengen und die Fähigkeit, das Rot zu sehen wäre eingeschränkt, zumindest zeitweise. Aber in der Chirurgie sind bekanntlich keine Fehler erlaubt.

Demnach hilft die grüne Farbe, die Augen sensibel zu halten und den Blick zu schärfen: Das ergibt eine bessere Aufmerksamkeit und eine höhere Chance auf ein gutes Ergebnis für den Patienten (hoffentlcih!).

Tags: KuriosNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.