Hier die makaberen und brutalen Details der Geschichten, die Disney nicht erzählt hat - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Hier die makaberen und brutalen Details…
18 epische Fotos: Hinter den Kulissen einiger legendärer Filme 9 Geschichten von Tieren, die ohne den Mut dieser Menschen nicht überlebt hätten

Hier die makaberen und brutalen Details der Geschichten, die Disney nicht erzählt hat

3.422
Advertisement

Disney hat viele Generationen mit Geschichten berühmter Autoren versorgt, darunter vor allem die der Brüder Grimm: Die Zeichner von Disney haben den Figuren der Geschichten ein Gesicht und eine Persönlichkeit gegeben, aber damit nicht genug. Oft wurde die Originalgeschichte auch modifiziert, vor allem am Ende, da sie oft zu dramatisch und grausam waren und modernen Kindern nicht zugemutet werden sollten. Hier einige Märchen deren Ende von den Schriftstellen komplett anders gedacht waren als wir sie schließlich kennenlernten.

Titelbild: Adele Blancsec/Flickr

Schneewittchen und die sieben Zwerge.

Schneewittchen und die sieben Zwerge war der erste animierte Film von Disney, er kam 1937 draus. Er basiert auf dem berühmten Märchen der Gebrüder Grimm aus dem Jahr 1817.

Verglichen mit der Originalversion verschweigt die Disney-Version unter anderem einige Versuche der Königin, Schneewittchen umzubringen. Im Trickfilm verkleidet sich die Frau als alte Bäuerin und lässt das Mädchen einen vergifteten Apfel, aber im Buch ist dies nur der letzter von mehreren Mordversuchen.

In der Geschichte der Gebrüder Grimm versucht die alte Frau, Schneewittchen einmal mit einem sehr engen Gürtel zu ersticken und ein anderes Mal steckt sie ihr einen vergifteten Kamm ins Haar. 

Pinocchio.

Pinocchio ist die Geschichte einer Marionette aus Holz mit dem Wunsch, ein echtes Kind zu werden. Die Realisierung dieses Traums hängt jedoch mit dem Verhalten der Marionette zusammen.

Auch in der Disney-Geschichte, genau wie im Roman von Carlo Collodi, wird eine Tendenz von Pinocchio, ungezogen zu sein, deutlich. Aber im Roman nimmt diese Ungezogenheit zum Teil sehr gewalttätige Ausmaße an. Bei einer der vielen Gelegenheiten, bei denen Pinocchio von der sprechenden Grille erwischt wurde, bringt Pinocchio sie mit einem Messer um.

Im Roman erlebt Pinocchio außerdem viel Gewalt und Folter als Strafen für sein schlechtes Verhalten. 

Advertisement

Collodi wollte die Geschichte in Teilen in einem lokalen Journal veröffentlichen um den Kindern zu zeigen was passiert, wenn man ungezogen ist. Aus diesem Grund entschied er im ersten Moment, das Buch mit dem Tod durch Erhängen zu beenden, weil er seiner schlechten Natur nicht entkommen konnte. Aber dann wurde er dazu gezwungen, ein leichteres Ende zu erfinden wie das, in dem sich Pinocchio in einen jungen Mann verwandelt. 

Dornröschen

image: Wikimedia

Dornröschen ist vielleicht eines der am häufigsten neu interpretierten Cartoons von Disney.

Die Geschichte basiert auf einem traditionellen europäischen Märchen das von einer jungen Prinzessin handelt, die sich mit einer stählernen Nadel sticht und in einen tiefen Schlaf fällt. 

Im Unterschied zur Disney-Version, in der ein Prinz die Prinzessin mit einem Kuss aufweckt, wird sie von einem König heimgesucht, der ihren komatösen Zustand ausnutzt, sie vergewaltigt und schwängert.

Sie wird von einem der Zwillinge geweckt, die sie gebiert und der ihr die vergiftete Nadel aus dem Finger saugt. Nachdem sie erwacht ist verlieben sich die Prinzessin und der König, aber dieser ist mit einer anderen Frau verheiratet. Die Königin wird eifersüchtig und ordnet an, die Kinder zu rauben, umzubringen, zu kochen und sie dem unwissenden König zum Essen vorzusetzen.

Glücklicherweise gelingt dieser Plan nicht. 

Aschenputtel

image: Wikimedia

In der Version der Brüder Grimm begehen die Stiefschwestern von Schneewittchen einen gewalttätigen Akt um den Prinz heiraten zu können, der auf der Suche nach der Besitzerin des Schuhs ist.

Sie versuchen, sich die Fußzehen und die Ferse abzuschneiden um in den Schuh zu passen. Aber ihr eigenes Blut im Schuh verrät sie. Nachdem er die Lüge entlarvt hat, schafft der Prinz es, Aschenputtel zu finden: Am Tag der Hochzeit werden die Stiefschwestern von Tauben attackiert. 

Advertisement

Die kleine Meerjungfrau

Die kleine Meerjungfrau ist ein Märchen des dänischen Schriftstellers Christian Andersen. In der Originalversion geht die Meerjungfrau einen Pakt mit einer Meereshexe ein, um ein Mensch zu werden und den Prinz zu heiraten, den sie an der Oberfläche kennengelernt hat. Der Pakt sieht vor, dass sie nur einmal Beine bekommt, wenn sie ihre Stimme der Hexe gibt. Außerdem wird jeder Schritt als Mensch schmerzhaft sein, als würde sie auf zerbrochenem Glas laufen.

Außerdem muss sie es schaffen, dass der Prinz sich in sie verliebt. Andernfalls wird sie sterben.

Im Märchen heiratet der Prinz eine andere Frau und die Hexe macht der Meerjungfrau einen anderen Vorschlag: Der einzige Weg, dem Tod zu entgehen ist es, den Prinzen zu töten. 

Bambi

image: pixabay.com

Der Animationsfilm basiert auf einem Roman des österreichischen  Schriftstellers Felix Salten. Im Buch nähert er sich sehr wichtigen Themen wie die Beziehung zwischen Mann und Frau, den Überlebensinstinkt und den Kreislauf des Lebens.

Das Disney-Produkt verwässert viele dieser Themen, weil es ein Trickfilm für Kinder ist.

Im Buch gibt es zahlreiche brutale Passagen: Während des ersten Spaziergangs sieht Bambi eine Ratte nach langem Todeskampf sterben und wohnt einem Streit verschiedener Tiere bei, die sich gegenseitig den Tod androhen. Als ein Jäger dann auf Bambi und ein anderes Reh schießt, lehrt der Hirsch den Kleinen, wie man Blut im Revier verteilt, um die Jäger zu verwirren.

Am Ende des Buches zeigt der Hirsch Bambi die Leiche eines Jägers um zu beweisen, dass der Mensch nicht übermächtig ist. 

Advertisement

Der Glöckner von Notre Dame.

Im Buch von Victor Hugo verlieben sich Quasimodo, ein Junge mit Buckel, der in der Kathedrale von Notre Dame aufgewachsen ist, und Frollo, der Diakon sich in die gleiche Frau, Esmeralda.

Frollo wird von der Frau abgelehnt und schafft es, dass sie sich erhängt, nachdem er sie eines Mordes bezichtigt hat.

Quasimodo bringt Frollo um, indem er ihn von einem Balkon der Kathedrale wirft und entschließt sich zum Hungertod neben dem Grab seiner Geliebten. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.