Hier kommt Sion, das erste elektrische Auto das sich mit dem Sonnenlicht auflädt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Hier kommt Sion, das erste elektrische…
15 kraftvolle Bilder, die die ganze erstaunliche Faszination der Natur um uns herum zeigen Einige Erfindungen, auf die wir schon lange gewartet haben

Hier kommt Sion, das erste elektrische Auto das sich mit dem Sonnenlicht auflädt

Von Barbara
4.650
Advertisement

Schwierigkeiten stellen einen Wendepunkt dar, der in der Lage ist, etwas Neues zu beginnen, und daher müssen wir Chancen erkennen können. Das sich abzeichnende Klimaproblem und die begrenzten Energiequellen sind daher seit Jahren Ansporn, alternative Lösungen zu finden und zur Einführung neuer Technologien zu führen.

Dies ist der Fall bei Sono Motors, einem deutschen Startup-Unternehmen, das in der Lage war, über die Krise hinauszuschauen und sein Glück zu sehen, indem es Sion, die erste wiederaufladbare Solaranlage, erfand.

Es heißt Sion und ist das erste vollelektrische Fahrzeug mit in die Karosserie integrierten Solarzellen. Entwickelt von Sono Motors, einem 2016 gegründeten Start-up mit Hauptsitz in München, wird es ab Mitte 2019 produziert: Mittlerweile hat das Unternehmen bereits 5.000 Bestellungen für den Kauf des Autos ab einem Basispreis von 16.000 Euro.

Das Fahrzeug hat eine Autonomie von 250 km und die Batterie lädt sich durch die Belichtung - in Bewegung oder auf dem Parkplatz - mit Sonnenenergie auf - ein System namens viSono, das seine Autonomie auf bis zu 30 km pro Tag erhöht. Alternativ kann es an eine Schnellladesäule oder an andere Elektroautos angeschlossen werden.

Die Besonderheit der Karosserie liegt nicht nur im verwendeten Material - insbesondere Polycarbonat -, das rost- und kratzbeständig ist, sondern vor allem in den 330 Photovoltaikzellen, die sich auf den beiden Seiten, auf dem Dach und auf beiden Hauben befinden. Der Einsatz besonders leichter Materialien sorgt für weniger Energieeinsatz und höhere Effizienz.
 
Dank der bidirektionalen Ladetechnologie kann Sion auch Energie liefern und jedes übliche elektronische Gerät mit bis zu 2,7 kW und bis zu 7,6 kW betreiben, wenn eine Typ-2-Steckdose verwendet wird.

Advertisement

Die Innenräume haben ein essenzielles Design, das maximale Funktionalität garantiert, wie das Infotainment-System mit einem 10-Zoll-Display.

Das einzige seiner Art ist das breSono-Filtersystem, das das Moos in das Armaturenbrett integriert: Durch die elektrostatische Anziehung kann dieses System 20% des in der Luft vorhandenen Feinstaubs filtern - mit positiven Auswirkungen auf das Klima.

Mach dir keine Sorgen: es muss nicht bewässert werden.

Video ansehen:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.