LEGO baute eine originalgetreue Reproduktion des voll funktionsfähigen Bugatti - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
LEGO baute eine originalgetreue Reproduktion…
22 kuriose Fakten, die zeigen, wie wenig wir über die Welt um uns wissen Eine neue Studie hebt eine Verbindung zwischen Haarfärbemittel und Brustkrebs hervor

LEGO baute eine originalgetreue Reproduktion des voll funktionsfähigen Bugatti

517
Advertisement

LEGO ist das führende Unternehmen in der Herstellung von Spielsteinen. Früher in unserem Leben verbrachten wir Zeit damit, etwas zu bauen und dann zu träumen, dass es real werden könnte. Nun, LEGO scheint unsere Wünsche erfüllt zu haben, indem sie 1: 1 maßstabsgetreu ein Superauto mit einem unerschwinglichen Preis und voll funktionstüchtig gebaut hat. In dem Video, das du am Ende des Artikels findest, kannst du die Testfahrt bewundern.

image: Lego/Youtube

Es scheint unmöglich, aber es ist alles wahr! LEGO hat in Zusammenarbeit mit Bugatti eine 1: 1 Replik eines perfekt funktionierenden Chiron gebaut. Dank mehr als einer Million LEGO Steinen und rund 2300 LEGO Power Spielzeugmotoren wurde das schnellste Auto der Welt nachgebaut.

Die Maschine wurde originalgetreu reproduziert und alle wichtigen Details funktionieren wie die Beleuchtung, die Türen, der Tacho. Sogar die Innenräume wurden mit großer Sorgfalt vom Lenkrad, den Sitzen, dem Armaturenbrett, den Pedalen der Bedienelemente und dem Schalthebel aus gestaltet. Bis auf die Metallstruktur wurde alles dank der Kombination von LEGO Steinen und LEGO Technic Komponenten nachgebaut.

image: Lego/Youtube

Das Auto, das eine Probefahrt mit dem Piloten Andy Wallace, dem ehemaligen Meister der 24 Stunden von Le Mans und Daytona, und heute ein Bugatti-Pilot, absolvierte, wird ausschließlich von den Spielzeugmotoren der dänischen Firma angetrieben. Die Leistung ist offensichtlich nicht vergleichbar mit denen des Autos, das alle Geschwindigkeitsrekorde bricht, aber dennoch hat der Prototyp ehrenwerte Ergebnisse erzielt. 

Der Motor hat eine Leistung von 5,3 PS im Vergleich zu fast 1500 PS des Originals und hat eine Höchstgeschwindigkeit von knapp über 20 km / h erreicht. Wie es die Tradition der berühmtesten Steine der Welt verlangt, wurde kein Klebstoff oder irgendeine Art von Kleber verwendet. Es dauerte ein Jahr sorgfältiger Arbeit von Ingenieuren in der Tschechischen Republik.

Advertisement
image: Lego/Youtube

Es ist dieser wahnsinnigen Arbeit der Insider zu verdanken, dass die beiden Autos dicht nebeneinander erscheinen. Das Team, das bei der Realisierung dieses Projekts mitgewirkt hat, ist das gleiche, das sich mit den Strukturen von LEGO Land und den riesigen Konstruktionen befasst, die oft außerhalb der Läden zu finden sind. Lena Dixen Senior Vice President für Lego Products und Marketing war sehr zufrieden mit der Arbeit des Teams.

Dieses neue Projekt scheint eine völlig neue Phase des Experimentierens mit der Lego Technic Welt und der kreativen Neuerfindung zu eröffnen, die in die Themenparks eingebracht werden kann. Das Bugatti Chiron Modell ist in Geschäften und offiziellen Händlern erhältlich, wo es möglich ist, es zu einem Preis von weniger als etwa 3 Millionen Dollar zu kaufen. In der Zwischenzeit können wir das Video dieser unwahrscheinlichen und spektakulären Testfahrt genießen!

Video ansehen:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.