Ein riesiges "Phantom" Schiff taucht nach 10 Jahren wieder auf ... und die Fischer sind erschrocken - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein riesiges "Phantom" Schiff taucht…
Diese 15 beeindruckenden Fotos zeigen uns, dass es besser ist, nicht mit dem Wetter zu scherzen 19 Bilder, die ein Glücksfall einzigartig gemacht hat

Ein riesiges "Phantom" Schiff taucht nach 10 Jahren wieder auf ... und die Fischer sind erschrocken

8.017
Advertisement

Die sogenannten Geisterschiffe, die plötzlich in der Unendlichkeit der Ozeane erscheinen und verschwinden, sind eines der Themen, die die Literatur und die Bilder aller Zeiten fasziniert haben. Sie werden oft mit der Welt der Piraten in Verbindung gebracht und bringen Legenden mit, die selbst den erfahrensten Seemann erschauern lassen.

Wahrscheinlich deshalb, weil einige Fischer, nachdem sie auf ein riesiges Schiff gestoßen waren, das auf einer Sandbank vor der Küste von Myanmar gestrandet war, nur erschreckt werden konnten. Auf dem Schiff herrschte surreales Schweigen, obwohl seine baulichen Gegebenheiten nicht gefährdet schienen: Nur dank der Intervention der Behörden war es möglich, das Rätsel zu lösen.

Das "Geisterschiff", das keinerlei menschliche Spuren hinterließ, transportierte keine Waren und war 180 Meter lang: eine Größe, die ausreichte, um es in eine schreckliche Vision zu verwandeln. Auf der einen Seite prangte jedoch sein Name, und dies hat erlaubt, seine Geschichte zu verfolgen: Es war der Frachter Sam Ratalangi PB1600.

Dank der Intervention der Behörden wurde das Geheimnis enthüllt: Etwa 10 Jahre zuvor hatte die riesige Ladung einen Zusammenbruch angeklagt. Es war deshalb geleert worden, und der Schlepper 'Independence' hatte es übernommen, um es zu seinem Bestimmungsort zu ziehen. Die klimatischen Bedingungen hatten jedoch andere Programme: aufgrund des schlechten Wetters erwies sich der Betrieb als unmöglich, und das riesige Schiff verlor die Strecke im Jahr 2009. Es wurde von der Dunkelheit des Ozeans verschlungen und wandelte Gott weiß wohin, bevor es sein entsetzliches Aussehen annahm.

Advertisement

Wir wissen nicht, welche Routen in diesen Jahren folgten, wir wissen nicht, ob jemand in der Hoffnung auf einfache Beute hinein geklettert ist oder ob er in der Weite des Ozeans völlig isoliert geblieben ist. Alles, was wir wissen, ist, dass die Legenden von Geisterschiffen von heute ein wenig wirklicher erscheinen.

Tags: KuriosMeer
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.