Die größte Reinigungsoperation der Ozeane steht vor der Tür: Hier sind alle Details - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die größte Reinigungsoperation der…
12 Fotos, die uns die Möglichkeit geben, einige Raritäten der Welt, in der wir leben, zu sehen 7 effektive Tricks, die sich jeder Elternteil merken sollte ... besonders während einer Reise!

Die größte Reinigungsoperation der Ozeane steht vor der Tür: Hier sind alle Details

8.423
Advertisement

Die Plastikverschmutzung der Welt hat ein Symbol: das Great Pacific Garbage Patch, eine Insel aus Plastik die im Pazifik schwimmt. Die beeindruckenden Dimensionen - zwischen 700.000 und 10 Millionen Km² - haben die UNESCO dazu veranlasst, sie provokativ als neuen Staat anzuerkennen.

Nun scheint jedoch dieses verschmutzende Monster seine Tage gezählt zu haben: Am 8. September wird ein innovatives Reinigungssystem für die Ozeane eingeweiht, das von einem sehr jungen Erfinder entworfen wurde.

Es heißt Boyan Slat, und ist nur 20 Jahre alt und ist eine der vielversprechendsten Hoffnungen, auf denen die Zukunft der Ozeane ruhen: seine gemeinnützige Stiftung The Ocean Cleanup hat soeben die Entwicklung eines Systems zur Reinigung der Meere abgeschlossen.

Es ist ein 600 Meter langer Schwimmkörper, der mit einem darunter angebrachten, 3 Meter tiefen konischen Rand ausgestattet ist: Der Schwimmkörper verhindert zusätzlich, dass das Gerät über Wasser bleibt, und verhindert, dass der Kunststoff darüber gleitet, während der Rand Schmutz abhält.

Das System nutzt die natürlichen Kräfte des Ozeans aus: Angetrieben von Wind und Wellen, bewegt sich der Apparat schneller als Plastik und fängt ihn dank seiner U-Form in der Mitte ein.Ein Schiff sammelt regelmäßig den vom System eingeschlossenen Detritus und bringt sie zum Festland wo die Abfälle sortiert und recycelt werden. 

image: Pro_Vector

Dieses System ermöglicht die Aufnahme von Kunststoffen aller Größen, einschließlich riesiger Fischernetze, die mehrere zehn Meter breit sein können.

In nur fünf Jahren wäre es dann in der Lage, 50% des Great Pacific Garbage Patch zu säubern und somit zahllose Tiere zu retten, die von den Trümmern dieser riesigen und unreinen Insel getötet wurden.

Das System reinigt nicht nur, sondern ist auch harmlos für das Tierleben: Es bewegt sich langsam, so dass die Tiere unter dem Schirm - der kein Netz ist - wegschwimmen, während das Plastik eingesperrt bleibt. Da die Entfernung der Trümmer durch das Personal durchgeführt wird, werden darüber hinaus alle in dem Gebiet anwesenden Lebewesen gesichtet und entfernt.

Advertisement
image: Website

Der Countdown für den Great Pacific Garbage Patch beginnt am 8. September: Das System wird von der Ocean Cleanup-Montagestelle in der San Francisco Bay gestartet und erreicht den Ozean innerhalb von 3,5 Stunden. An diesem Punkt wird das endgültige Ziel etwa 1000 Seemeilen entfernt sein.

Das System hat alle Tests bestanden und ist so konzipiert, dass es Stürmen und Meereskräften standhält. Darüber hinaus ist es mit Laternen, Radar-Reflektoren, Navigationssignalen, GPS und Anti-Kollisions-Leuchtfeuer ausgestattet, falls Schiffe vorbeifahren.

Wir müssen nur die Daumen drücken und den Start sehen: Wir können es am 8. September 2018 live von dieser Seite aus machen!

Sources: Website   Instagram 

Video ansehen:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.