Elektrische Händetrockner verbreiten Bakterien überall - eine öffentliche Bedrohung für Experten. - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Elektrische Händetrockner verbreiten…
 Skorpiongift ist die teuerste Flüssigkeit der Welt, 39 Millionen für weniger als 4 Liter: Deshalb ist es so teuer. 22 originelle Paar-Tattoos die du unbedingt auch haben willst

Elektrische Händetrockner verbreiten Bakterien überall - eine öffentliche Bedrohung für Experten.

4.707
Advertisement

Im Jahr 2014 veröffentlichte die University of Leeds eine Studie, die ergab, dass elektrische Handtücher - solche, die Hände mit einem starken Luftstrom trocknen - überhaupt nicht hygienisch sind. Diese beliebten Geräte verbreiten Keime und Bakterien über weite Strecken und werden zu einem wichtigen Mittel zur Kreuzkontamination von Bakterien.

Das gleiche englische Forschungsteam hat nun ein Experiment in der "realen Welt" durchgeführt und nützliche und gleichzeitig alarmierende Informationen hinzugefügt.

image: duomedia.com

Um das Experiment durchzuführen, wählten die Forscher zwei Badezimmer in drei europäischen Krankenhäusern, eines in Frankreich, eines in England und eines in Italien. 12 Wochen lang wurde abwechselnd nur eine Trocknungsmethode zwischen den Papiertüchern und dem elektrischen Handtuch den Nutzern zur Verfügung gestellt. Täglich wurden Proben vom Boden, von Wänden, Sanitärartikeln und anderen Badoberflächen entnommen.

Das Ergebnis des Experiments bestätigte, was in früheren theoretischen Studien gezeigt wurde: Die Gesamtmenge an Bakterien in der Luft und auf Oberflächen war in allen Badezimmern, in denen elektrische Handtücher verwendet wurden, signifikant höher. Die gefundenen Bakterien reichen von Staphylococcus aureus bis hin zu Enterobakterien, die unter anderem Gastroenteritis und Lungenentzündung verursachen.

Bislang gibt es keine Bestimmung, die den Einsatz von Händetrocknern im Gesundheitswesen verbietet: Sie werden höchstens wegen Lärm und nicht wegen der Bedrohung für die Gesundheit von Patienten und Krankenhausnutzern - und darüber hinaus - nicht empfohlen.

Professor Mark Wilcox, Autor des Experiments und der damit verbundenen Studie, sagt, dass die Ursache für die Ausbreitung von Keimen und Bakterien darin besteht, dass die Mehrheit der Menschen ihre Hände nicht richtig wäscht: Bakterien bleiben auf der Haut, die die Seife und den Wasserfluss überleben und vom Luftstrahl "zerschossen" werden, während man seine Hände in das Gerät einführt.

Das Risiko besteht darin, dass Bakterien kontaminiert werden, auch wenn man alle Hygienemaßnahmen in öffentlichen Bädern anwendet: Diese gefährlichen Keime verbreiten sich auf jeder Oberfläche, sogar auf dem Körper selbst von Menschen, die sie dann draußen verbreiten können.

Die Lösung? Verwenden Sie Papiertücher, die die Haut  besser von Bakterienresten reinigen.

Source:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.