Unsere Großmütter hatten Recht: Sonnenlicht hereinzulassen tötet die Keime des Hauses. - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Unsere Großmütter hatten Recht: Sonnenlicht…
10 Fakten über unsere Welt, die Sie wahrscheinlich nicht kennen.... und die Sie angenehm überraschen werden. Diese 20 wunderschönen Bilder beweisen, dass Väter die besten Freunde ihrer Töchter sind.

Unsere Großmütter hatten Recht: Sonnenlicht hereinzulassen tötet die Keime des Hauses.

796
Advertisement

Der moderne Mensch achtet sehr auf seine Gesundheit und will eine Erkrankung um jeden Preis vermeiden: Der Konsum von Bakteriziden und Desinfektionsmitteln ist in den letzten Jahren exponentiell gewachsen, ebenso wie der Einsatz von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln, die zur Stärkung des Immunsystems beitragen.

Tatsache ist, dass das Tempo unseres Lebens uns einem größeren Risiko aussetzt, beginnend mit Stress, der die Abwehrkräfte des Körpers schwächt. Unsere Großeltern waren aus mehreren Gründen weniger krank, obwohl sie keine Multivitamine konsumierten: Vor allem eine Gewohnheit ist im Laufe der Zeit verloren gegangen, aber eine Studie hat herausgefunden, wie wirksam sie im Kampf gegen Bakterien ist, während sie eine völlig natürliche Technik bleibt.

image: pixnio.com

Eine aktuelle Studie der University of Oregon hat die Wirksamkeit des Sonnenlichts bei der Beseitigung von Bakterien untersucht, die normalerweise in einem bewohnten Haus vorkommen. Heutzutage geht es zufällig früh am Morgen raus und man schließt Fenster und Rollläden, um Sicherheit und Privatsphäre zu gewährleisten. Aber das Eindringen von Sonnenlicht in Räume zu verhindern, hat seine Folgen.

Forscher nahmen Staubproben von einigen der Portlandhäuser und verteilten sie auf drei kleinmaßstäbliche Hausmodelle. Eines davon wurde während der gesamten Studie dunkel gehalten, ein anderes wurde regelmäßig UV-Licht und das letzte dem Sonnenlicht ausgesetzt. Nach einem Zeitraum von 90 Tagen - der durchschnittlichen Lebensdauer des Staubes - wurden die im Staub der verschiedenen Häuser vorhandenen Bakterien untersucht.

 

Es wurde festgestellt, dass 12% der im "dunklen" Haus vorhandenen Bakterien lebensfähig, d.h. wachstumsfähig waren: Der Prozentsatz sank auf 6,8 im sonnenexponierten Haus und 6,1 im mit UV-Strahlen beleuchteten Haus. Ultraviolettes Licht war bereits als hervorragendes Desinfektionsmittel bekannt, aber was überraschend war, war eine deutliche Ähnlichkeit mit dem Sonnenlicht.

Die meisten Fensterscheiben filtern das UV-Licht heraus, so dass das Sonnenlicht auch ohne den ultravioletten Anteil Bakterien effektiv eliminiert.

Früher war es eine tägliche Praxis, Fenster in Räumen zu öffnen oder Sonnenlicht durch bewegliche Vorhänge hereinzulassen. Heute, wegen der Art und Weise, wie das Leben eines jeden von uns abläuft, ist es schwieriger, Zeit dafür zu finden. Aber ist es wirklich praktisch, Wundermittel und Getränke zur Stärkung des Immunsystems zu verwenden, wenn die Natur uns viel einfachere Methoden und keine Nebenwirkungen bietet, um uns gesund leben zu lassen? Nicht einmal die Desinfektion der Umwelt mit Bakteriziden und Desinfektionsmitteln ist eine Lösung: Diese Produkte beseitigen auch gute und harmlose Bakterien und schwächen paradoxerweise die Abwehrkräfte unseres Körpers.

Source:

Tags: KuriosNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.