Gentherapie: 12 Patienten gewinnen dank dieser neuen medizinischen Grenze ihr Sehvermögen zurück. - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Gentherapie: 12 Patienten gewinnen dank…
Je intelligenter eine Frau ist, desto weniger verspürt sie das Bedürfnis, Mutter zu werden: Das zeigt eine Studie Ängstliche Menschen sind noch intelligenter: Ein Experiment offenbart die kuriose Verbindung.

Gentherapie: 12 Patienten gewinnen dank dieser neuen medizinischen Grenze ihr Sehvermögen zurück.

Von Barbara
586
Advertisement

Forscher der Oxford University haben kürzlich die überraschenden Ergebnisse einer großen medizinischen Entdeckung veröffentlicht, die sie in den letzten Wochen nach sieben Jahren Forschung und Experimentieren gemacht haben. Ihre Arbeit zeigt die Wirksamkeit der Gentherapie gegen Blindheit an einer Stichprobe von 14 Patienten, die an Choroiderämie leiden, einer seltenen genetischen Erkrankung, die nach und nach einige Zellschichten der Netzhaut befällt und zu einer vollständigen Blindheit führt.

Die Gentherapie besteht im Allgemeinen aus der Einbringung von genetischem Material in Zellen zum Zwecke der Behandlung genetischer Krankheiten. Bei diesen Experimenten wurde eine Menge verabreicht, um Augenkrankheiten, genauer gesagt das Sehen, zu behandeln. Bei jedem der 14 Patienten, die diese experimentelle Behandlung erhielten, wurde das fehlende Gen, das den Ausbruch der Krankheit verursachte, eingesetzt. Davon erlangten 12 wieder ein komplikationsloses Sehvermögen und hielten es 5 Jahre lang stabil, ohne Nebenwirkungen.

Die wichtige Arbeit der Oxforder Forscher, die 2011 begann, hat überraschende Ergebnisse gebracht und bemerkenswerte Fortschritte in der wissenschaftlichen Forschung gemacht. Wenn die Gentherapie vertieft und in verschiedenen medizinischen Bereichen angewendet werden sollte, könnte sie die Lösung für die vielen verschiedenen genetischen Pathologien sein, von denen viele Menschen auf der ganzen Welt betroffen sind.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.