8 nützliche Tipps, die dir eines Tages das Leben retten könnten - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
8 nützliche Tipps, die dir eines Tages…
24 Bilder von getarnten Tieren, die du nicht entdecken wirst Zwanghaftes Sammeln ist eine sehr häufige Störung: Hier sind die psychologischen Faktoren dahinter

8 nützliche Tipps, die dir eines Tages das Leben retten könnten

1.343
Advertisement

Unser urbanes Leben setzt uns weitaus weniger Risiken aus als die Existenz des Menschen in natürlichen Lebensräumen, zwischen Raubtieren und atmosphärischen Phänomenen. Die Sicherheit eines Hauses oder Smartphones erlöst uns jedoch nicht von der Verpflichtung, einige grundlegende Tricks zum Überleben zu kennen. Man weiß nie, ob man nicht einmal in eine Situation geraten wird, in der man es mit Rechteckwellen oder einer ankommenden Apokalypse zu tun hat...

1. Iss keinen Schnee, auch wenn er die einzige verfügbare Wasserquelle ist

Wenn man sich in einem Wald verirrt, ohne tagelang zu trinken, ist das Letzte, was man tun sollte, der Versuchung nachzugeben, etwas Schnee zu essen, um seinen Durst zu stillen: Das Risiko hängt nicht mit der Gesundheit des Wassers zusammen, sondern mit der Temperatur des Schnees selbst. Durch das Schlucken bei Temperaturen nahe Null ist die Gefahr einer Unterkühlung sehr hoch. Wenn du ein Feuer anzünden kannst, ist es besser, den Schnee zu schmelzen, indem du das Wasser leicht erwärmst, bevor du es trinkst.

 

 

2. Hebe niemals eine bewusstlose Person an

image: pexels.com

Wenn man in Panik gerät, kann es passieren, dass man dem Instinkt folgt, eine Person hochzuheben, die gerade ohnmächtig geworden ist. Nichts könnte falscher sein: Dass der Körper horizontal fällt, ist ein natürlicher Verteidigungsmechanismus, um den Blutfluss ins Gehirn zu bringen. Am besten ist es, die Beine der unglücklichen Person über die Ebene des Herzens zu heben, um den Sauerstofffluss zu den oberen Körperteilen zu erleichtern.

Advertisement

4. Biegen Sie viermal nach rechts ab, um zu sehen, ob Sie verfolgt werden

Wenndu viermal nach rechts abbiegst, kehrst du in der Regel zum Ausgangspunkt zurück: Es ist ein unwiderlegbarer Weg, um zu sehen, ob die Autos, die lange Zeit hinter dir lagen, zufällig da sind oder dich verfolgen. Wenn ja, ist es ratsam, an überfüllten Orten zu bleiben und jemanden zu alarmieren.

4. Vermeide lebendige Musik im Auto

image: maxpixel.net

Musst du eine lange Reise machen, auf der Konzentration und Aufmerksamkeit erforderlich sind? Der Logik nach würdest du lebendige Lieder wählen, die dich wach halten. Aber die Wissenschaft sagt uns das Gegenteil: Eine Studie hat gezeigt, dass rhythmische Musik sehr leicht ablenkt und die Aufmerksamkeit des Fahrers von der Straße auf den Fortschritt des Songs selbst lenkt. Doch auch schlechte Musik kann Stress und Unruhe hervorrufen, was sich auf die Fahrqualität auswirken kann: Es ist besser, einen guten Kompromiss zwischen Geschmack und Rhythmus zu wählen.

 

5. Der Google-Assistent oder Siri kann einen Krankenwagen kontaktieren

Im Jahr 2016 bemerkte eine Mutter, dass ihre kleine Tochter im Begriff war, an der in ihrem Zimmer installierten Überwachungskamera zu ersticken. Sie rannte in ihr Zimmer und erkannte, dass sie ihr Handy auf der Treppe fallen gelassen hatte, aber mit ihrer Stimme und dem Befehl des Sprachassistenten konnte sie einen Krankenwagen kontaktieren. Das Mädchen wurde dank Siri gerettet, und ihre Mutter schrieb einen Dankesbrief an Apple.

 

Advertisement

6. Rechteckige Wellen

Diese Art von Welle ist zweifellos ein faszinierendes Naturphänomen, verbirgt aber eine oft unterschätzte Gefahr: Sie entsteht, wenn die Strömung im Wasser weiterhin Wellen in eine Richtung erzeugt, auch wenn der Wind die Richtung ändert. Deshalb zeigen sie eine sehr starke Strömung unterhalb des Wasserspiegels an. Wenn du sie zufällig siehst, während du im Wasser bist, gehst du besser sofort raus.

7. Der giftigste Tintenfisch der Welt

Trotz seiner dezenten Größe ist der blau umrandete Oktopus eines der gefährlichsten Meerestiere der Welt. Sein Gift reicht aus, um 26 Menschen in wenigen Minuten zu töten. Glücklicherweise greift er einen Menschen nur an, wenn er provoziert wird. Wenn du ihn in der Tiefe siehst, solltest du besser weggehen!

 

 

Advertisement

8. Ein Trick, um Batterien mit der falschen Größe zu betreiben

Was tun wenn man ein Gerät betreiben muss, das mit einer bestimmten Art von Batterie betrieben wird und man nur einen kleineren Typ zur Verfügung hat. Die Lösung? Verwende Aluminiumfolie. Erstelle Verlängerungen mit Folie und fülle den Platz im Batteriefach.

Tags: KuriosTricksNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.