Costa Rica verabschiedet sich von Kunststoffen und CO2-Emissionen: Es wird die erste völlig grüne Nation der Welt sein - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Costa Rica verabschiedet sich von Kunststoffen…
Der erste, der Penizillin entdeckte, war nicht Fleming, sondern ein italienischer Arzt, dessen Namen fast niemand kennt Ein Archäologe benötigt 36 Jahre, um die detaillierteste Rekonstruktion des antiken Rom zu erstellen: Hier ist das außergewöhnliche Ergebnis

Costa Rica verabschiedet sich von Kunststoffen und CO2-Emissionen: Es wird die erste völlig grüne Nation der Welt sein

13.874
Advertisement

Ein kleines Land mit großen Ressourcen. Auf diese Weise könnten wir Costa Rica kurz definieren, einen mittelamerikanischen Staat, der oft positiv von sich reden macht.

Die Ursachen für diese Bekanntheit sind unterschiedlich. Mildes Klima, Biodiversität, Ruhe und unberührte Natur haben Costa Rica zu einem der glücklichsten Orte der Welt gemacht. Als ob das nicht genug wäre, hat der amerikanische Staat seit 1948 keine Armee mehr, und er hat militärische Mittel für Kultur und Gesundheit bereitgestellt, um eine qualitativ hochwertige Bildung und öffentliche Versorgung zu gewährleisten.

Aber auf der grünen Seite führt Costa Rica in den letzten Jahren eine echte Revolution durch.

Bis 2021 wird dieser wunderbare Staat die erste völlig kunststofffreie, kohlenstofffreie Nation der Welt sein.

Wie? Um ein Ziel dieser Größenordnung zu erreichen, ist Nachhaltigkeit überall vorhanden. Ab 2014 wird das Land mit Energie aus erneuerbaren Quellen versorgt. Wind, Sonne, Wasserwege und Vulkane sind der "Motor" der Aktivitäten Costa Ricas, ohne die Ressourcen und empfindlichen Ökosysteme zu beeinträchtigen.

Die Suche nach einer immer höheren Lebens- und Umweltqualität in Costa Rica beinhaltet auch Maßnahmen zur Begrenzung der Verwendung von Kunststoff.

 

image: pxhere.com

Im Juni 2017 begann die Aufgabe von Einweg-Kunststoffen. Mit Unterstützung der Entwicklungsprogramme der Vereinten Nationen weichen Tausende von Alltagsgegenständen aus umweltschädlichen Kunststoffen und aus Öl schnell biologisch abbaubaren und recycelbaren Materialien.

100% grüne Politik, es wäre nicht schlecht so eine Politik auf der ganzen Welt anzuwenden. Nur wenn wir erkennen, wie wichtig es ist, die einzige Umgebung, in der wir leben, zu erhalten, können wir irreparable Schäden vermeiden.

 

Advertisement
Tags: NaturGreen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.