"Wahre Liebe verbindet, aber bindet nicht": Dieses uralte Sioux-Gleichnis wird dich über die Beziehungen von Paaren nachdenken lassen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
"Wahre Liebe verbindet, aber bindet…
Dieses V-förmige Flugzeug wurde von einem Studenten entworfen und spart 20% Treibstoff Dieses seltene Exemplar einer Schildkröte wurde an den Strand geschleppt, und mit Badenden fotografiert

"Wahre Liebe verbindet, aber bindet nicht": Dieses uralte Sioux-Gleichnis wird dich über die Beziehungen von Paaren nachdenken lassen

18.363
Advertisement

Die Kultur der Indianer, oder bekannt als Natives, ist unerwartet reich an Geschichten, Legenden und Perlen der Weisheit, die die westliche Welt nicht kennt, aber die es verdient, ans Licht gebracht zu werden. Es mag dir seltsam erscheinen, aber das schriftliche und mündliche kulturelle Erbe der Sioux-Stämme birgt Schätze von unvergleichlicher Sensibilität und Aufmerksamkeit für menschliche Beziehungen, die du nicht für möglich gehalten hast. Das Folgende ist die Geschichte der Legende einer Paarbeziehung, die uns zum Nachdenken anregte.

image: Facebook

In dem Buch "American Indian Stories" schuf die Autorin Sioux Zitkala-Sa eine Reihe von Kurzgeschichten und Geschichten von ihrem Herkunftsland, darunter die folgende Legende über die Werte der Beziehung.

Die Geschichte erzählt von zwei verliebten jungen Menschen eines Stammes, die sich entscheiden, zu dem Dorfschamanen zu gehen, um ihn um Schutz zu bitten, damit ihre Beziehung in Zukunft nicht gebrochen wird. Der Schamane sagte dem Mädchen, sie sollte einen Falken auf dem höchsten Hügel fangen und ihn am dritten Tag nach Vollmond zu ihm bringen, während der Junge einen Adler gefangen nehmen und ihn am selben Tag, an dem der Falke hätte befreit werden sollen, zum Zauberer bringen sollte. Nachdem die beiden Greifvögel zum Schamanen gebracht worden waren, sagte der Schamane dem Paar, es solle die Beine des Falken und des Adlers binden und sie fliegen lassen, aber die beiden Vögel, die nicht in der Lage waren, zusammengebunden zu fliegen, begannen sich gegenseitig zu hacken.

 

image: Facebook

Der Schamane sagte schließlich: "Hier ist der heutige Zauber: Lerne aus dem, was du gerade gesehen hast. Wenn ihr euch aneinanderkettet, auch wenn es Liebe ist, werdet ihr euch nur wehtun, reißen und euch unglücklich machen. Wenn du willst, dass deine Liebe hält, fliege zusammen, fliege hoch, aber nie gefesselt. Weil die wahre Liebe vereint, aber nicht bindet."

Wahre Liebe vereint, bindet aber nicht. Eine wertvolle Lehre, die jedoch im wirklichen Leben immer wieder mißachtet wird. Trotz der Tatsache, dass die schwierigste Aufgabe in der Beziehung eines Paares darin besteht, die eigene Freiheit zu finden, indem man mit einer Person ohne besondere Bindungen zusammen ist, liegt der Schlüssel zu einer stabilen und gesunden Beziehung nach den Lehren der schönen Legende Sioux, darin, sich der eigenen inneren Reife bewusst zu sein und die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen ohne Scham erkennen zu können.

Advertisement
image: Pixabay

Es gibt keine Paarbeziehungen, in denen alles reibungslos läuft, ohne dass ein Engagement auf beiden Seiten erforderlich ist. So können wir sagen, dass es wirklich wahr ist, dass die Liebe, im Gegensatz zu der Leidenschaft, die instinktiv ist, Zeit braucht, ein gefährlicher und rauer Weg, dem man sich zu zweit stellen muss.

Tags: MotivierendLiebe
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.