Dieses 11-jährige Mädchen ist klüger als Albert Einstein und Stephen Hawking - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Dieses 11-jährige Mädchen ist klüger…
Adidas wird 11 Millionen Schuhe aus recyceltem Kunststoff produzieren, um die Verschmutzung der Ozeane einzudämmen Vor 2000 Jahren haben die alten Römer die Damenmode vorweggenommen: Dieser alte Schuh ist ein Beweis dafür

Dieses 11-jährige Mädchen ist klüger als Albert Einstein und Stephen Hawking

2.963
Advertisement

Die Geschichte war schon immer voll von kleinen und großen Genies. Denken Sie an Albert Einstein oder Stephen Hawking, die dank ihres höheren IQs Entdeckungen von außergewöhnlichem Interesse machen konnten. Es ist schwer vorstellbar, dass es  Menschen gibt, die klüger sind als sie - sie hatten beide einen IQ von 160 -, aber jemand, der sie überholte, ist da. Natürlich geht es nicht um die Fähigkeit, einen wesentlichen Beitrag zum wissenschaftlichen Fortschritt bei Entdeckungen zu leisten, sondern ausschließlich um die Analyse des intellektuellen Koeffizienten. Ein 11-jähriges iranisches Mädchen, Tara Sharifi, hat die beiden großen Genies überholt und einen IQ von 162 erzielt.

Nach Angaben des ABC-Wissenschaftsportals konnten nur 11 Menschen auf der Welt, zumindest offiziell, die Punktzahl von 160 übertreffen. Die Erste in der Rangliste ist Ainan Celeste Cawley mit einem IQ von 263. Aber heute wird die Nachricht von einem Vertreter des weiblichen Geschlechts verbreitet: einem 11-jährigen Mädchen, das dank seiner 162 Punkte in diese exklusive Gruppe aufgenommen wurde. Heute gibt es also 12 Menschen in der Geschichte, die den Punktwert von Albert Einstein übertroffen haben.

"Ich war sehr überrascht über das Ergebnis, ich hätte nie erwartet, dass ich eine so hohe Punktzahl erhalte", kommentierte das Wunderkind.

 

Die junge iranische Schüerin absolvierte die Prüfung in Oxford, wo sie innerhalb einer bestimmten Zeit Fragen beantworten musste. Ihre Freunde und Familie waren erstaunt, als sie die Testergebnisse sahen, und durch ihre eigene Aussage war sie auch überrascht. Die Eltern des kleinen Mädchens wussten, dass Tara von Anfang an ein kleines Genie sein könnte, als sie sie die mathematischen Fragen eines Fernsehquiz lange vor den Teilnehmern beantworten sahen. Dies ermöglicht es ihr, Mitglied der Mensa zu sein, einer Gesellschaft für Menschen mit dem höchsten IQ der Welt.

 

 

Advertisement
image: Wikipedia

Herzlichen Glückwunsch Tara!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.