Tattoos in der viktorianischen Ära: Bilder von einigen Frauen, die in ihrer ganzen Pracht dargestellt wurden - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Tattoos in der viktorianischen Ära:…
Diese 633 Taucher haben Geschichte geschrieben, indem sie die größte Unterwasserreinigung durchgeführt haben, die je gesehen wurde Eine Eidechse schläft in einer Rose ein: Die Aufnahmen sind unglaublich rührend

Tattoos in der viktorianischen Ära: Bilder von einigen Frauen, die in ihrer ganzen Pracht dargestellt wurden

1.902
Advertisement

Das Tätowieren ist eine alte Tradition, die ihre Wurzeln im alten Ägypten hat und sich dann im alten Rom als Zeichen der Anerkennung für Sklaven und Gefangene ausbreitete. Im Laufe der Jahrhunderte wurde diese alte Kunstform verschiedenen Behandlungen unterzogen: Papst Hadrian I. zum Beispiel verbot jedem, irgendeine Form der Markierung am Körper zu praktizieren, der von Gott vollkommen geschaffen wurde. Natürlich bedeutete ein vollständiges Verbot von Tattoos nicht das endgültige Verschwinden dieser Praxis, aber sie war oft begrenzt und mit den ärmeren sozialen Schichten und Kriminellen verbunden. In Italien war Cesare Lombroso der erste, der diese Vereinigung gründete und 1876 Tattoos mit Verbrechen identifizierte. Glücklicherweise verbreiteten sich jedoch bald darauf Tattoos und wurden sehr modisch, was einigen angelsächsischen Künstlern zu verdanken ist, die bereits Ende 1800 mit ihren Werken die Haut prägten. Schon in der viktorianischen Ära begannen viele Frauen sich tattowieren zu lassen, um ihre Autonomie in der Gesellschaft zu behaupten: ein nicht unbedeutendes Ereignis, wenn man bedenkt, was alles passiert!

Hier sind einige der schönsten Bilder der Zeit, in denen die in der viktorianischen Zeit tätowierten Frauen in ihrer ganzen Pracht dargestellt sind:

via: atchuup

1.

2.

Advertisement

3.

4.

5.

Advertisement

6.

7.

Advertisement

8.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.