Mit dem Fahrrad von England nach Schottland: Ein 1.300 Kilometer langer Radweg wurde eröffnet - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Mit dem Fahrrad von England nach Schottland:…
8 Vitamin- und Mineralstoffmängel, die mit Panikattacken verbunden sein können Eine wissenschaftliche Studie hat das Vorhandensein von Mikrokunststoffen in einigen Teebeuteln entdeckt

Mit dem Fahrrad von England nach Schottland: Ein 1.300 Kilometer langer Radweg wurde eröffnet

Von Barbara
1.065
Advertisement

Wussten Sie, dass es im Vereinigten Königreich einen etwa 1.300 Kilometer langen Radweg gibt, der die Region England mit der nördlichsten Grenze Schottlands verbindet? Eine Route von landschaftlicher Schönheit, die vom Peak District aus bis zum Cape Wrath, dem nordwestlichsten Teil Großbritanniens, oder bis zu John O'Groats, im Nordosten Schottlands, führt und den Weg zwischen den unberührtesten und berühmtesten Landschaften Großbritanniens berührt.

via: Cycling UK
image: Cycling UK

Wir sprechen vom Great North Trail, einer von Cycling UK geförderten Radroute von England nach Schottland, die es Abenteurern auf zwei Rädern ermöglicht, die Schönheit Großbritanniens vom Zentrum bis zum Norden auf weniger ausgetretenen Pfaden, Nebenstraßen und Waldwegen zu erleben. Dem Verein zufolge könnte ein Viertel der Menschen, die die nationalen Routen des Vereinigten Königreichs nutzen, dies mit dem Mountainbike tun. So kommt die Verbesserung des Great North Trail somit der Wirtschaft und der Gesundheit (körperlich und geistig) derjenigen, die sich für eine Reise entscheiden, zugute.

image: Cycling UK

Cycling UK erkennt die psychophysischen Vorteile körperlicher Aktivität mit denen ökologischer Vorteile an und ermöglicht es, dem Radfahren in England einen neuen Wert zu verleihen, was dazu führt, dass ein Viertel der britischen Bevölkerung, die regelmäßig auf zwei Rädern durch die nationalen Straßen fährt, ihr Auto für Fahrten aufgibt, die nichts mit den dringenden Verpflichtungen zu tun haben.

Eine geniale Idee, die darauf abzielt, die durch den Autoverkehr verursachte Umweltbelastung zu bekämpfen und die vielen Vorteile der körperlichen Aktivität im Freien zu nutzen. Bereit für diese tolle Fahrt?

Advertisement
image: Cycling UK
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.