Viele Menschen adoptieren Schnecken in der Größe von kleinen Hunden als Haustiere - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Viele Menschen adoptieren Schnecken…
Innovatives Gerät reduziert Parkinson-Zittern auf sofortige, sichere und nicht-invasive Weise Ein Mann bringt einen Stein mit, der glaubt, dass er Gold enthält und entdeckt stattdessen einen seltenen Meteoriten

Viele Menschen adoptieren Schnecken in der Größe von kleinen Hunden als Haustiere

Von Barbara
8.092
Advertisement

Wenn Sie noch nie eine Riesenschnecke gesehen haben, nun - Sie könnten wirklich schockiert sein! Vergessen Sie die typischen Haustiere, die wir normalerweise im Haus haben wollen und machen Sie sich bereit, eine ganz andere Vorstellung von "Haustier" zu begrüßen.

Es sind Afrikanische Riesenschnecken, und obwohl viele Menschen von ihnen entsetzt sind, finden sie es äußerst faszinierend, sich um diese Kreaturen zu kümmern. In einigen Ländern wird ihre Zucht jedoch als illegal angesehen, da sie eine befallene Art sind.

via: Wikipedia

Eine erwachsene Schnecke kann eine Höhe von ca. 7 cm und eine Länge von 20 cm oder etwas mehr erreichen. Ihre Schale hat eine konische Form und ist etwa doppelt so hoch wie die Breite. Die Farbe des Gehäuses ist sehr variabel und hängt stark von der Ernährung der Schnecke ab. In jedem Fall ist sie besonders widerstandsfähig und hat den höchsten Schwermetallgehalt aller anderen Schneckenarten.

Diese Riesen-Erdschnecken sind im Allgemeinen in Kenia und Tansania zu finden, sind aber inzwischen auch in den Vereinigten Staaten verbreitet, wo sie in den feuchteren Gebieten gedeihen. Deshalb wächst im Süden der Vereinigten Staaten eine wachsende Population dieser Riesenschnecken.

Die Riesenschnecke wird, wenn sie in ihr unbekannte Lebensräume gesetzt wird, extrem gefräßig und kann erhebliche Schäden an der Umgebung und den lokalen Arten verursachen. Aus diesem Grund wurde sie in die Liste der 100 schädlichsten invasiven Arten der Welt aufgenommen.

 

Advertisement

In Amerika ist es absolut nicht erlaubt, diese Schneckenart als Haustier zu halten, da sie als zu schädlich für die Umwelt gilt, während sie in anderen Ländern in Gefangenschaft gezüchtet werden darf.

Denkst du darüber nach?

Tags: TiereKurios
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.