Ein Gorilla, der mit einem Pigmentmangel an der Hand geboren wurde, erinnert uns daran, wie sehr diese Tiere uns ähnlich sehen... - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Gorilla, der mit einem Pigmentmangel…
Die Norwegische Waldkatze, die seit der Zeit der Wikinger geliebte Katze mit magnetischem Charme Ein Fotograf fotografiert zwei Eisbären, die sich in Alaska um eine Plastikflasche streiten

Ein Gorilla, der mit einem Pigmentmangel an der Hand geboren wurde, erinnert uns daran, wie sehr diese Tiere uns ähnlich sehen...

Von Barbara
886
Advertisement

Manchmal fällt es uns vielleicht schwer, uns daran zu erinnern, dass auch wir Menschen doch Tiere sind. Es ist wahr: Wir sind unglaublich entwickelte und intelligente Wesen, fähig - im Guten wie im Schlechten! - um Handlungen auszuführen, die uns eindeutig von anderen Organismen auf der Erde unterscheiden.

Aber gerade wenn wir mit den Beweisen einiger wirklich ausgeprägter Ähnlichkeiten konfrontiert werden, erkennen wir, wie ähnlich wir anderen Vertretern der Tierwelt sind. Wie bei den Affen, von denen wir bekanntlich Nachkommen sind. Ein Foto zeigt in dieser Hinsicht besser als tausend Worte, worüber wir sprechen.

Dies ist eine Aufnahme des Atlanta-Zoos, die um die Welt reiste. Sie sagt natürlich nichts Neues aus, aber sie hebt Funktionen hervor, die unseren wirklich ähnlich sind. Ein Gorilla namens Anaka feierte 2019 seinen sechsten Geburtstag im US-Zoo. Zu diesem Anlass organisierten die Mitarbeiter der Einrichtung ein kleines Fest, bei dem auch Fotos nicht fehlten.

So viele Facebook-Nutzer konnten beim Anblick einiger Details des Gorillas das Staunen nicht zurückhalten. Der Primat wurde nämlich mit einem besonderen Merkmal geboren, nämlich mit einem Mangel an Pigmentierung an der Hand. Die Nahaufnahme seiner Hand zeigt dieses Detail sehr deutlich: Anakas Hand ist einer menschlichen Hand sehr ähnlich, mit Nägeln statt Krallen.

 

Wenn man sich das anschaut, sieht man, wie auffallend die Ähnlichkeit ist. In diesem Sinne ist es klar, dass die Merkmale, die wir mit den Primaten teilen, auf genetischer, zerebraler und ästhetischer Ebene, wirklich viele sind. Unsere genetischen Sequenzen sind nach bekannten Studien zu etwa 98% ähnlich.

Nach Angaben der Zoobeamten hat der betreffende Gorilla auch ein Temperament, das sich durch "menschliches" Verhalten auszeichnet. Kurzum: Mit einem einfachen Foto hat uns dieser "Verwandte" von uns perfekt daran erinnert, wie anders er ist, aber genauso wie wir!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.