Diese genialen Spender liefern Wasser und Futter für streunende Tiere im Austausch gegen Plastikflaschen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Diese genialen Spender liefern Wasser…
10 bewegende Fotos, die sich perfekt dazu eignen, einen Moment innezuhalten, um nachzudenken und unsere Gefühle wieder zu entdecken Die Brände in Australien haben den Tod von 480 Millionen Tieren verursacht, so die Forscher

Diese genialen Spender liefern Wasser und Futter für streunende Tiere im Austausch gegen Plastikflaschen

Von Barbara
4.483
Advertisement

In der Stadt Istanbul, der Hauptstadt der Türkei, gibt es in verschiedenen Teilen der Stadt Automaten, an denen Streunertiere kostenlos trinken und essen können...im Tausch gegen Plastikflaschen. Kurz gesagt, wenn Sie Plastik recyceln, füttern Sie Tiere, die kein Dach haben, unter dem sie dauerhaft bleiben können. Eine solche Initiative fördert einerseits die getrennte Sammlung und trägt andererseits dazu bei, die Würde des Lebens von weniger glücklichen Vierbeinern zu unterstützen.

Einfach ausgedrückt funktionieren diese Spender so: Wenn jemand Plastikbehälter oder Flaschen deponiert, wird automatisch Futter und Wasser für streunende Katzen und Hunde ausgegeben. Keine Kosten für die Bürger von Istanbul, während Futter und Wasser für die Tiere vom Abfallbeseitigungszentrum der türkischen Stadt bereitgestellt wird, einer riesigen Stadt, die seit Jahren gegen das Problem der Streunertiere kämpft: es wird geschätzt, dass es etwa 150.000 Obdachlose gibt, was große Probleme der öffentlichen Hygiene und manchmal auch der Sicherheit verursacht.

Dieses System heißt Pugedon und ist in vielen öffentlichen Parks und Gärten in Istanbul installiert. Um wirklich nichts zu verschwenden, kann das Restwasser vor dem Recycling der Plastikflaschen in Tränken für Tiere in Schwierigkeiten gegossen werden.

 

Pubblicato da Pugedon su Sabato 21 dicembre 2019

Außerdem werden diese Automaten mit Solarenergie betrieben, während Hunde- und Katzenfutter dank des Fonds aus dem Kunststoffpfand einfach beim Entsorgungsunternehmen gekauft wird. Eine geniale und gleichzeitig nützliche Initiative, sowohl zum Schutz unserer Umwelt als auch zum Schutz der Hunderttausenden von Streunern, die auf der Suche nach Nahrung und tausend Gefahren auf den Straßen umherwandern müssen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.