Eine weiße Flagge an jedem historischen Ort im Iran: ein friedensförderndes Projekt eines Architekten - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine weiße Flagge an jedem historischen…
Ein 1,50 m großes Mädchen hat in ihren Zeichnungen alle Vorteile der Kleinheit illustriert In Argentinien ist ein Projekt zur Pflanzung von 100.000 Kiri-Bäumen geplant, das die Auswirkungen von Treibhausgasen reduzieren soll

Eine weiße Flagge an jedem historischen Ort im Iran: ein friedensförderndes Projekt eines Architekten

Von Barbara
291
Advertisement

Wie wir wissen, begann das neue Jahrzehnt mit einem erneuten politischen Konflikt zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran - nicht gerade der beste Jahresauftakt. Nach der Ermordung des iranischen Generals Qasem Soleimani und dem Votum des Iran, "ernsthafte Rache zu nehmen", am 4. Januar 2020, verschärfte US-Präsident Donald Trump die Spannungen mit einem Tweet, in dem er 52 iranische kulturelle und historische Zentren zu treffen drohte. Als Reaktion auf die Kriegserklärung des US-Präsidenten entwickelte der Grafikdesigner Mohammad Hassan Forouzanfar ein Projekt zur Förderung des Friedens. Es ist ein konzeptuelles Projekt, bei dem Mohammed sich vorstellte, auf jedem UNESCO-Weltkulturerbe im Iran eine weiße Flagge zu hissen. Die Bilder, die Sie unten sehen können, unterstreichen die Bedeutung dieser unersetzlichen Gebäude und Landschaften.

Advertisement

Diese historischen Stätten haben nicht nur für den Iran einen Wert, und ihre Zerstörung würde nicht nur die Nation, sondern die gesamte Menschheit betreffen. Wie es in der Haager Konvention zum Schutz von Kulturstätten von 1954 heißt, ist die gezielte Verfolgung von Kulturstätten ein Kriegsverbrechen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.