Der Pazifische Ozean ist so sauer geworden, dass die Krabbenschalen begonnen haben, sich aufzulösen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Der Pazifische Ozean ist so sauer geworden,…
Es gibt einen Youtube-Kanal, auf dem die Astronauten den Kindern aus dem Weltraum Gute-Nacht-Geschichten vorlesen Ein Fotograf hält den Moment fest, in dem ein Orang-Utan seine Hand nach einem Mann ausstreckt, um ihm zu helfen...

Der Pazifische Ozean ist so sauer geworden, dass die Krabbenschalen begonnen haben, sich aufzulösen

Von Barbara
5.267
Advertisement

In jüngster Zeit hat die Aufmerksamkeit für die Gesundheit der Meere und Ozeane erheblich zugenommen, aber was wir jetzt leider tun können, ist, die Schäden zu sehen, die durch jahrzehntelange Vernachlässigung verursacht wurden.

Ein Teil des Kohlendioxids in der Atmosphäre wird von den Weltmeeren absorbiert, was dazu führt, dass der Säuregehalt des Wassers zunimmt: Im Pazifik hat der Säuregehalt des Wassers ein solches Niveau erreicht, dass es in der Lage ist, die Schale von Krabben aufzulösen.

image: pixabay

Nach Angaben der National Oceans and Atmosphere Association (NOAA) nehmen die Ozeane der Welt etwa 30% des Kohlendioxids in der Atmosphäre auf. Sobald CO₂ absorbiert wird, steigt der Säuregehalt des Wassers.

Studien haben einen außergewöhnlichen Säuregehalt des Wassers im Pazifik ergeben, so dass es in der Lage ist, die Schale der Pazifik-Krabbe, einer Krebsart, die die Gewässer des Pazifiks bewohnt, aufzulösen.

 

Die NOAA-Forscher sammelten 2016 einige Dungeness-Krabben (ein anderer Name, unter dem diese Krabben bekannt sind) und untersuchten sie unter dem Elektronenmikroskop: So wurde beobachtet, dass einige Exemplare Schäden an der Schale zeigten, während andere das Haar verloren hatten, das die Schalen bedeckt und den Krabben hilft, sich im Wasser zu orientieren. Außerdem war die Größe der Krebse mit aufgelöster Schale kleiner als normal, was auf den Energieaufwand zurückzuführen ist, der für die Reparatur der Schalenbrüche und die Verhinderung des Wachstums erforderlich ist.

Die Forschung bezeugt, dass die Meere und Ozeane für die Tiere, die sie bewohnen, unwirtlich werden, und dies aufgrund der menschlichen Aktivitäten, die die Konzentration von Kohlendioxid in der Atmosphäre und damit in den Ozeanen verfälscht haben.

Tags: TiereAmbiente
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.