Dank künstlicher Intelligenz hat dieser Typ einen berühmten Lumière-Film in Ultra HD restauriert... - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Dank künstlicher Intelligenz hat dieser…
Diese Jungs haben ein spezielles Statt des üblichen Straußes wirft diese Braut eine ausgestopfte Katze, um zu sehen, wer als nächstes ein Kätzchen adoptiert

Dank künstlicher Intelligenz hat dieser Typ einen berühmten Lumière-Film in Ultra HD restauriert...

Von Barbara
2.078
Advertisement

Die heutige Technologie hat einen solchen Entwicklungsstand erreicht, dass man audiovisuelles Material in einer Qualität, Reinheit und Definition und mit Details genießen kann, die wir uns noch vor wenigen Jahren nicht vorstellen konnten.

Es wäre in der Tat nicht schlecht, einen alten Film, den wir besonders lieben, in hoher Auflösung zu sehen, mit Bildern, die so scharf sind, dass wir die Szene buchstäblich von innen heraus erleben können. Wenn es Ihnen unmöglich erscheint, sind Sie aus dem Weg, denn ein Typ namens Denis Shiryaev beschloss, dass er nicht nur einen einfachen alten Film, sondern einen der ältesten der Geschichte, sogar aus dem Jahr 1896, "ultra-definiert" machen musste.

image: Lucas/YouTube

Wir sprechen über "Die Ankunft eines Zuges im Bahnhof von La Ciotat", den sehr berühmten Kurzfilm der Gebrüder Lumière, einen der ersten öffentlich gezeigten Filme. Die Legende besagt sogar, dass, so stark war der Realismus der Szene (ein Zug mit einer Dampflokomotive, die auf dem Bahnsteig eines Bahnhofs anhielt), einige Zuschauer in der Halle durch das herannahende riesige Fahrzeug verängstigt davonliefen.

Nun: Wenn dies damals für Aufsehen sorgte, dann vor allem wegen des Realismus der Aufnahme, dann stellen Sie sich vor, diese Szene heute, mehr als 120 Jahre später, "wieder zu erleben"... in sehr hoher Auflösung. Das ist richtig, denn Schirajew hat auf seinem YouTube-Kanal etwas hochgeladen, das viel mehr ist als eine einfache "Wiederaufnahme" des Kurzfilms: Es ist ein hyperrealistisches Remake.

Advertisement

Der Originalfilm der Brüder Lumière von 1896

Dank der Upscaling-Technik (Verbesserung des nativen Bildes in sehr hohen Auflösungen) hat Denis den Film der Gebrüder Lumière zu einem Produkt gemacht, das der modernsten visuellen Techniken würdig ist. Der am Bahnhof ankommende Zug und die Fahrgäste auf dem Bahnsteig sind in der Tat in 4k mit 60 Bildern pro Sekunde zu sehen. Alles dank der künstlichen Intelligenz, die es dem Jungen durch verschiedene Programme ermöglichte, eine Art "Wunder" auf Video zu ermöglichen.

Das von Shiryaev ist in der Tat ein überraschendes Ergebnis, das eine neue, noch wenig erforschte Welt der Möglichkeiten zur Restaurierung alter Filme eröffnet.

 

Das Video in 4k 60 fps von Denis Shiryaev

Schauen Sie sich einfach das "neue" Video an, um es zu realisieren: Die Treue der Bilder ist wirklich beeindruckend und macht Männer, Frauen und Objekte auf der Szene mit einer Definition und einem Realismus, die man von einer Ende 1800 gedrehten Szene nie erwarten würde. Als ob die hohe Auflösung nicht schon genug wäre, fügte Denis dem Video das Geräusch des einfahrenden Zuges hinzu, um alles lebendig und wahrhaftig zu machen.

Es gibt nichts zu sagen: der technologische Fortschritt schafft es manchmal wirklich, uns mit offenem Mund zu verlassen, mit nützlichen und überraschenden Ergebnissen zugleich!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.