Die Besitzerin macht Löcher in den Zaun, damit ihre beiden Hunde die Passanten beobachten können

Barbara

26 Oktober 2020

Die Besitzerin macht Löcher in den Zaun, damit ihre beiden Hunde die Passanten beobachten können
Advertisement

Die Besitzerin dieser beiden Labradors hat für sie eine Art Aussichtspunkt im Zaun über der Einfahrt geschaffen. Die Frau sägte drei Löcher in das Holz, eines für die Nase und zwei für die Augen. Das Ergebnis? Eine Szene, die jedes Mal zwischen urkomisch und grotesk angesiedelt ist, wenn die beiden Hunde in die Löcher "hinausschauen", um zu sehen, wer ankommt. Das Video war im Internet sehr beliebt und inspirierte viele andere Menschen, die sagten, sie wollten etwas Ähnliches für ihre Hunde schaffen.

Advertisement

Die Benutzerin von TikTok hat ein Video gepostet, in dem man ihre beiden Hunde, zwei Labradore, sehen kann, wie sie sie zu Hause begrüßen. Die Hunde beeilen sich, den Holzzaun zu erreichen, wo Frauchen drei Löcher für sie geschaffen hat, in die sie ihre Schnauzen stecken und die Augen schließen können.

 

Das Ergebnis ist ein Bild, von dem wir nicht sagen können, ob es berauschend oder grotesk ist: sicherlich lustig für diejenigen, die wissen, welche Art von Tier sich hinter dem Zaun versteckt. Aber es ist schon seltsam wenn man nur zwei Augen sieht, die einen ausspähen!

Die Idee wurde auch von den anderen Hundebesitzern, die das Video gesehen haben, sehr geschätzt: "Das Klügste überhaupt", "Bezaubernd und beängstigend zugleich" sind nur einige der Reaktionen, die das Video provoziert haben.

 

Advertisement