Sie werden nicht in der Lage sein, die ganze Galerie anzusehen, ohne zu gähnen: ein seltsames Phänomen, dem Sie nicht entkommen können

von Barbara

17 Oktober 2020

Sie werden nicht in der Lage sein, die ganze Galerie anzusehen, ohne zu gähnen: ein seltsames Phänomen, dem Sie nicht entkommen können
Advertisement

Das Gähnen in einem überfüllten U-Bahn-Wagen kann sehr gefährlich sein. Warum? Es könnte ansteckend sein! Wenn Sie jemanden gähnen sehen, werden Sie möglicherweise von einem überwältigenden Wunsch zum Gähnen angegriffen, und je mehr Sie dem Drang widerstehen, desto mehr wird sich Ihr Mund gegen Ihren Willen öffnen. Und wenn du der Versuchung nachgibst... dann könnte nach Dir jemand anders in dasselbe Unglück geraten!

Was wir als eine tragikomische Szene beschrieben haben, ist ein Phänomen, das von der Wissenschaft untersucht und bestätigt wurde: Wenn man jemanden gähnen sieht, möchte man mit gähnen. Glauben Sie das nicht? Versuchen Sie, durch diese Fotogalerie verschlafener, süßer Geschöpfe zu blättern, ohne die Notwendigkeit wahrzunehmen, Ihre Kiefer zu öffnen!

Tambako The Jaguar/Flickr

Tambako The Jaguar/Flickr

Sie können das Phänomen sehr leicht erleben: Sie brauchen nur jemanden gähnen zu sehen, um sofort etwas in Ihren Kiefern wahrzunehmen, etwas, das dem Prinzip des Gähnens sehr ähnlich ist.

Advertisement
fumanch00/Flickr

fumanch00/Flickr

Dies ist ein sehr häufiges Phänomen, das sogar die Wissenschaft untersucht und zu erklären versucht hat. Es wäre ein Öko-Phänomen, also die spontane Imitation von Wörtern oder Gesten, die wir eine andere Person ausführen sehen, die sich direkt an uns richtet, oder sich in unserer Nähe befindet.

Daisuke Tashiro/Wikimedia

Daisuke Tashiro/Wikimedia

Der Grund, warum Gähnen ansteckend ist, ist derzeit wenig bekannt: Was wir wissen, ist, dass der Mensch nicht der einzige Pechvogel ist, der der Versuchung zum Gähnen nicht widerstehen kann, aber Gähnen ist selbst bei Hunden und einigen Affen ansteckend.

William Warby/Wikimedia

William Warby/Wikimedia

supporttattoosandpiercingsatwork/Flickr

supporttattoosandpiercingsatwork/Flickr

Untersuchungen dieses merkwürdigen Phänomens haben ergeben, dass das Bedürfnis zu gähnen umso stärker wird, je mehr man versucht, der Versuchung des Gähnens zu widerstehen.

Advertisement
pixabay

pixabay

pickpik

pickpik

Müdigkeit hat damit nichts zu tun: Gähnen infiziert auch diejenigen, die glauben, vollkommen ausgeruht zu sein oder die nicht gegähnt hätten, wenn es nicht jemanden oder etwas gäbe, das sie stimuliert hätte.

Advertisement
pixabay

pixabay

prodigies2016/Reddit

prodigies2016/Reddit

Inzwischen testen wahrscheinlich auch Sie aus, wie weit sich Ihr Mund öffnen lässt: Keine Angst, Sie werden nicht in einen tiefen Schlaf fallen, und es sind keine magischen Kräfte im Spiel.

Advertisement
Darth_Revan_/Reddit

Darth_Revan_/Reddit

pxfuel

pxfuel

Dies ist "nur" eines der vielen unbekannten Phänomene, die unserem Körper widerfahren und für die wir keine Erklärung geben können.

Advertisement
pixabay

pixabay

pxfuel

pxfuel

Kommen Sie, seien Sie nicht schüchtern: Lassen Sie sich zu einem befreienden Gähnen hinreißen. Wir wissen, dass Sie bisher versucht haben, Widerstand zu leisten!

Advertisement
Reddit

Reddit

Advertisement