Ein Junge macht einen DNA-Test und entdeckt, dass er 8 Brüder hat: einer davon war sein Schulkamerad - Curioctopus.de
x
Ein Junge macht einen DNA-Test und entdeckt,…
15 Menschen, denen Unrecht getan wurde und die sich auf teuflische, aber befriedigende Weise revanchierten

Ein Junge macht einen DNA-Test und entdeckt, dass er 8 Brüder hat: einer davon war sein Schulkamerad

01 März 2021 • Von Barbara
2.056
Advertisement

Es gibt Geschichten, die auf den ersten Blick zu absurd erscheinen, um wahr zu sein, aber stattdessen zu 100 % Teil der Realität sind, egal wie abwegig sie auch erscheinen mögen. Zave Fors, von dem wir Ihnen gleich erzählen werden, beweist es perfekt: Die Geschichte, die er erlebte, veränderte buchstäblich sein Leben und machte ihn und alle, die ihn trafen, sprachlos.

Der Grund ist schnell gesagt: Stellen Sie sich vor, Sie gehen jahrelang mit einem vermeintlich einfachen Begleiter zur Schule, der sich dann aber in Wirklichkeit als Bruder entpuppt. Ziemlich beeindruckend, nicht wahr? Und als ob diese Entdeckung noch nicht genug wäre, spürte der Schulkamerad Zave noch 8 bis dahin unbekannte Geschwister auf!

via: Mirror

https://www.mirror.co.uk/news/us-news/man-whose-dad-sold-sperm-23207306 Man whose dad sold his sperm '500 times' terrified of matching sibling on Tinder

Pubblicato da Coparents.co.uk su Martedì 6 aprile 2021

Aufgewachsen bei einer alleinerziehenden Mutter, wusste dieser 24-jährige Junge immer, dass er durch eine In-vitro-Fertilisation gezeugt wurde, obwohl er sich nie vorstellen konnte, dass er die Entdeckungen machen würde, die er machte und die seine Geschichte in der ganzen Welt bekannt machten.

Dank der Ancestry-DNA konnte Zave die Identität seines Vaters ermitteln. Dabei entdeckte er auch, dass der Mann über einen Zeitraum von 10 Jahren hunderte Male sein Sperma gespendet hatte. Es war also klar, dass der Junge eine beliebige Anzahl unbekannter Halbbrüder oder Halbschwestern gehabt haben könnte.

Und erstaunlicherweise war sein Schulkamerad einer von ihnen. Daron McClennan-Colon wusste genau wie Zave, dass er auf die gleiche Weise gezeugt wurde wie der 24-Jährige, aber die wirkliche Überraschung kam erst, als die beiden, nachdem sie ihn aufgespürt hatten, herausfanden, dass sie dieselbe High School besucht hatten. Und nach Daron "kamen" noch 7 weitere Geschwister, immer zurückgeführt auf seine genetische Vergangenheit. Zwei von ihnen wohnen übrigens in fußläufiger Entfernung zueinander.

"Wenn ich auf der Suche nach neuen Bekanntschaften bin, zum Beispiel auf Tinder, bin ich mir nicht mehr sicher, dass ich nicht mit den Leuten verwandt bin, mit denen ich mich verabrede", so der Junge, "das hat einen großen Einfluss auf mein Liebes- und Sozialleben gehabt." Es muss eigentlich ziemlich beunruhigend sein, zu wissen, dass es potenziell Dutzende von Geschwistern auf der Welt gibt, die sich nicht kennen.

Als sie sich zunächst über die sozialen Medien und dann persönlich vorstellten, entdeckten Zave und sein Bruder Daron, dass sie wirklich viele Gemeinsamkeiten hatten, vom Aussehen bis zu den Charaktereigenschaften. Und das taten die anderen auch. "Es war, als würde ich mit einer anderen Version von mir selbst sprechen, meine Brüder sind wunderbare Menschen", kommentierte er und versicherte, dass er alles tun würde, um eine stabile und dauerhafte Bindung zu schaffen.

Eine wirklich unglaubliche Geschichte, kein Zweifel. Wie hätten Sie sich an der Stelle dieses Mannes gefühlt? Glücklich oder eher ängstlich?

Advertisement
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.