Die Überreste eines Dinosauriers, der auf einem Nest sitzt, wurden zum ersten Mal entdeckt: Er beschützte seine Jungen - Curioctopus.de
x
Die Überreste eines Dinosauriers, der…
Ein von seiner Mutter verlassener Panther wächst mit einem Rottweiler auf: Sie sind unzertrennlich Das Baikal-Zen-Phänomen: Diese Steine balancieren magisch auf dem gefrorenen See

Die Überreste eines Dinosauriers, der auf einem Nest sitzt, wurden zum ersten Mal entdeckt: Er beschützte seine Jungen

17 März 2021 • Von Barbara
2.474
Advertisement

In der Stadt Ganzhou, in der chinesischen Provinz Jiangxi, wurden die Überreste eines erwachsenen Dinosauriers entdeckt, der auf seinem Eiernest mit mindestens 3 Embryonen saß, die nun versteinert sind. Es ist das erste Mal, dass eine solche Entdeckung gemacht wurde, und es wird vermutet, dass die Überreste auf etwa 70 Millionen Jahre zurückgehen. Das fragliche Exemplar ist ein Oviraptorosaurus (oder Oviraptor), ein Dinosaurier, der zu einer Gruppe von vogelähnlichen Theropoden gehört, die während der Kreidezeit gediehen, der dritten und letzten Periode des Mesozoikums, auch bekannt als das "Zeitalter der Dinosaurier".

via: cnn.com

Mehrere Eier sind deutlich sichtbar, und drei von ihnen scheinen Embryos und Körperteile des Tieres zu enthalten. Dr. Shundong Bi, vom Center for Vertebrate Evolutionary Biology und Autor der Studie, sagte, dass es sehr selten ist, dass Dinosaurier in ihren Nestern zusammen mit versteinerten Embryonen erhalten sind. Es ist das erste Mal, dass ein nicht-avianischer Dinosaurier auf einem Nest aus Eiern sitzt: ein einzigartiges und spektakuläres Exemplar, das die Gelehrten fasziniert hat. Durch diese Entdeckung können wir in der Tat eine Menge Informationen finden, die in den kommenden Jahren hilfreich sein werden. Eine dieser Informationen betrifft die Ernährung der Oviraptorosaurier: Denn es wurden Kieselsteine - höchstwahrscheinlich Magensteine - in der Bauchgegend gefunden. Tatsächlich hätten die Dinosaurier die Steine verschluckt, um ihre Nahrung besser verdauen zu können.

Der Dinosaurier wurde zusammengekauert über dem Nest mit etwa 24 versteinerten Eiern gefunden, in einer brütenden oder schützenden Position. Durch eine Analyse fanden die Forscher heraus, dass die Eier bei hohen Temperaturen ausgebrütet wurden, und diese Information führte die Wissenschaftler zu der Annahme, dass das Dinosaurier-Exemplar während des Ausbrütens des Nestes und des Schutzes seiner Jungen starb. Mindestens sieben der versteinerten Eier enthalten noch die Überreste von ungeschlüpften Oviraptoriden-Embryonen. Durch die Analyse des Entwicklungsstadiums wird angenommen, dass die Eier kurz vor dem Schlüpfen standen und der Dinosaurier daher sein Nest schon sehr lange gepflegt hat. Eine Entdeckung, die auch den fürsorglichen und beschützenden Charakter der Dinosaurier gegenüber den Jungtieren bestätigte.

Tags: Geschichte
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.