Ein Künstler nutzt künstliche Intelligenz, um die Gesichter historischer Figuren nachzubilden: 13 beeindruckende Bilder - Curioctopus.de
x
Ein Künstler nutzt künstliche Intelligenz,…
15 Personen beobachteten logikfreies Verhalten und fühlten sich gezwungen, es festzuhalten Spektakuläre Architektur: 18 Beispiele für Gebäude, die wir immer wieder bewundern würden

Ein Künstler nutzt künstliche Intelligenz, um die Gesichter historischer Figuren nachzubilden: 13 beeindruckende Bilder

02 April 2021 • Von Barbara
22.830
Advertisement

Künstliche Intelligenz umfasst all jene Techniken und Methoden, die es ermöglichen, Lösungen zu entwerfen, die scheinbar das Werk des menschlichen Geistes sind. Es kann in verschiedenen Bereichen Anwendung finden, aber der Künstler Nathan Shipley hat es benutzt, um die Gesichter historischer Figuren zu reproduzieren. Anne Boleyn, Mary Tudor, Queen Elizabeth, Beethoven und Shakespeare sind allesamt bekannte Persönlichkeiten. Wir haben ihre Geschichte studiert, ihre Werke, die Ereignisse, in denen sie Protagonisten waren. Wir haben ihre Porträts in Geschichtsbüchern betrachtet: Porträts waren in der Zeit, als die Fotografie noch weit entfernt war, die einzige Möglichkeit, das Aussehen einer Person festzuhalten.

Doch wie sehr können Gemälde die Realität abbilden? Wie gut ist es den Künstlern gelungen, die Gesichtszüge und den Ausdruck der Figuren einzufangen? Nathan Shipley teilte seine Arbeit auf seiner Instagram-Seite: Er nutzte Technologie, um die Gesichter von Charakteren realistisch zu reproduzieren, und die Ergebnisse scheinen mit denen auf Fotos identisch zu sein.

1. Königin Elisabeth I. von England.

Wenn man durch das Bild scrollt, sieht man die Details, die Nathan reproduzieren konnte.

2. Anne Boleyn.

Die beeindruckende Wiedergabe von Gesichtsformen, Augenringen und Frisur.

Advertisement

3. Mary Tudor.

4. Heinrich VIII. von England.

5. Rembrandt.

Er hat auch die Zornesfalten erwischt.

Advertisement

7. William Shakespeare.

Schauen Sie sich die Details genauer an.

8. Benjamin Franklin.

Advertisement

9. Johann Sebastian Bach.

10. Ludwig van Beethoven.

Das von der künstlichen Intelligenz erstellte Bild hat andere Details als das Gemälde. Wie hätte Beethoven in der Realität ausgesehen?

Advertisement

11. Marie Antoinette.

12. George Washington.

13. Edward VI.

In einigen Werken entschied sich Shipley, das Bild realistischer zu gestalten, indem er den Figuren Falten oder Sommersprossen hinzufügte. Die künstliche Intelligenz simuliert dank eines Algorithmus menschliche Züge aus jeder Art von Darstellung: es kann ein Gemälde, ein Foto, eine Zeichnung oder ein Cartoon sein. Es liegt auf der Hand, dass das Endergebnis umso genauer sein wird, je realitätsgetreuer die Reproduktion ist - was wir kaum wissen können. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie Charaktere im wirklichen Leben aussehen, hat Nathan es sicherlich geschafft, Ihnen eine Antwort zu geben.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.