Mit 6 Monaten konnte er schon lesen, mit 12 Jahren besucht er das College: Er will Luft- und Raumfahrtingenieur werden - Curioctopus.de
x
Mit 6 Monaten konnte er schon lesen,…
Ägypten: die 'Verlorene Goldene Stadt' wurde ausgegraben. Es ist die wichtigste Entdeckung nach dem Grab von Tutenchamun Sie verwechseln ein 440.000 Dollar teures Gemälde mit einem interaktiven Werk und übermalen es: verhaftet

Mit 6 Monaten konnte er schon lesen, mit 12 Jahren besucht er das College: Er will Luft- und Raumfahrtingenieur werden

11 April 2021 • Von Barbara
1.478
Advertisement

Gibt es Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten? Eindeutig ja, auch wenn es sich noch um Einzelfälle handelt. Wie groß sind die Chancen, dass diese außergewöhnliche Intelligenz schon in den ersten Lebensmonaten zum Vorschein kommt? Sicherlich nicht viele. Jedes Kind ist intelligent und zeigt seinen Eltern mit kleinen Gesten, dass es wach und aufmerksam ist: mit einem Lächeln, wenn es beginnt, die ersten Schritte zu machen, wenn es seine Umgebung versteht. Wie würden wohl zwei Eltern reagieren, die feststellen, dass ihr Kind bereits mit sechs Monaten lesen kann?

via: npr.org

Das klingt absurd und unmöglich, nicht wahr? Doch genau das ist den Eltern von Caleb Anderson passiert: Mit nur sechs Monaten lernte er lesen. Sicher, er kam mit komplexen Perioden und schwierigen Wörtern nicht zurecht, aber kurze, einfache Sätze las er perfekt. Schon damals ahnten die Eltern sicher das Talent ihres Kindes, das heute mit 12 Jahren schon ein kleines Genie ist: Er besucht das zweite Jahr des Colleges am Chattahoochee Technical. Er studiert Mathematik, US-Geschichte, Makroökonomie und sein Traum ist es, Luft- und Raumfahrtingenieur zu werden.

 

 

 

Calebs Mutter Claire sagte, sie habe schnell gemerkt, dass ihr Sohn im Vergleich zu anderen Kindern die Nase vorn hatte: Mit 1 Monat ahmte er Sprache nach, mit 6 Monaten konnte er einfache Sätze lesen und mit 9 Monaten begann er, die Zeichensprache zu lernen. Mit 2 Jahren hatte er gelernt, Brüche zu rechnen, und mit 3 Jahren qualifizierte er sich für MENSA: eine Gesellschaft von Menschen mit einem überdurchschnittlichen IQ. Bis zum Ende der ersten Klasse beherrschte Caleb auch Spanisch, Französisch und Mandarin-Chinesisch. Aufgrund von Calebs unglaublichen Lernfähigkeiten beschlossen Claire und ihr Mann, Caleb ein paar Schuljahre "überspringen" zu lassen, indem sie ihn direkt in sein zweites Jahr der Mittelschule nahmen, und das im Alter von nur 9 Jahren.

 

 

Advertisement

Caleb war immer auf der Suche nach einer Herausforderung, nach etwas, das seine Neugierde anregt. Nun besucht Caleb - trotz seines jungen Alters - ein College und Kurse, die ihn faszinieren: Er ist fasziniert zu wissen, dass es eine andere Welt jenseits der unseren gibt, eine Welt, die aus Helden besteht, die auf Raketen klettern und im Weltraum fliegen. Laut dem Jungen haben Luft- und Raumfahrtingenieure ihr Leben selbst in der Hand.

Seine Eltern, auch wenn sie wissen, dass sie ihm bei den Hausaufgaben und der Ausbildung nicht helfen können, haben ihm so viel beizubringen. Sie wollen, dass er weiß, worum es bei Mitgefühl, Freundlichkeit, dem Streben nach dem Guten und Demut geht. Claire und ihr Mann wissen, dass ihr Sohn Großes im Leben erreichen wird und können es kaum erwarten, zu sehen, wo er in ein paar Jahren steht. Wir haben die gleiche Neugierde, nicht wahr?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.