Er baut ein sehr schmales Haus, um seinen Bruder zu ärgern: die Legende vom "skinny house" - Curioctopus.de
x
Er baut ein sehr schmales Haus, um seinen…
Moden der Vergangenheit: 15 Menschen teilten die peinlichen Looks ihrer Teenagerjahre Baden in einer Wanne voller Ramen-Nudeln: der Trend, der verblüfft

Er baut ein sehr schmales Haus, um seinen Bruder zu ärgern: die Legende vom "skinny house"

05 Mai 2021 • Von Barbara
584
Advertisement

Fehden zwischen Familienmitgliedern gab es schon immer und nicht jeder kann sie beschwichtigen und Kompromisse eingehen. Gerade die Angehörigen werden in manchen Fällen zu unseren schlimmsten Feinden. Spucke, Rechtsstreitigkeiten, Verrat: Einige Geschichten zeigen uns, wie Menschen im Konflikt nicht immer in der Lage sind, ihren Groll beiseite zu legen und Frieden zu schließen. Manchmal gewinnt der Stolz die Oberhand, und so erging es zwei Brüdern, den Protagonisten einer Legende, die ihre Wurzeln in den Jahren nach dem amerikanischen Bürgerkrieg hat. Im Mittelpunkt dieser Rivalität steht ein Stück Land, das ein Vater seinen beiden Söhnen vermacht hat. Wie in solchen Fällen üblich, sollte geerbtes Vermögen gleichmäßig aufgeteilt werden, aber in diesem Fall haben die Dinge nicht so funktioniert.

Es war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und ein Bruder war zum Militärdienst unterwegs. Der andere Bruder baute in seiner Abwesenheit ein großes Haus und hinterließ dem Bruder nur ein kleines Stück Land. Er beanspruchte mehr als seinen Anteil des Grundstücks, weil er damit verhindern wollte, dass sein Bruder ein Haus nebenan baute. Der Soldat sah bei seiner Rückkehr den Teil des Landes, der ihm gehörte. Er beschloss jedoch, trotz des geringen Platzes, ein Haus zu bauen, um seinem Bruder zu trotzen und sich für das erlittene Unrecht zu rächen. Das Haus, das schmalste in der Stadt, blockierte das Sonnenlicht und ruinierte die Aussicht auf das Nachbargrundstück.

Eng gepackt zwischen zwei Gebäuden liegt das Haus in Bostons North End, hat 4 Stockwerke, ist 10 Fuß breit und 9 Fuß tief, hat einen geräumigen Innenhof, eine Dachterrasse, aber keine Haustür. Der Zugang zum Haus erfolgt über eine fensterähnliche Seitentür. Es hat alle Annehmlichkeiten eines normalen Hauses, ist aber definitiv viel kompakter. Das Haus kann wegen des sehr engen Raums nicht alle Möbel unterbringen. Eine andere Legende behauptet hingegen, dass das Haus das Ergebnis eines Streits zwischen zwei nicht verwandten Nachbarn ist. Unabhängig von der Beziehung zwischen den beiden Streitenden ist die Legende dieses Hauses so symbolträchtig, dass das Gebäude in "skinny house" umbenannt wurde und man auf youtube Videos findet, die das Innere zeigen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.