Eine Firma entwickelt die Kofferraumtasche, um Babyfische auf Spaziergänge mitzunehmen - Curioctopus.de
x
Eine Firma entwickelt die Kofferraumtasche,…
Wo ist der Rest des Babys geblieben? Die optische Täuschung, die die Menschen verwirrt Gucci stellt seine Brille auf den Kopf: das Accessoire, das das Netz verwirrt

Eine Firma entwickelt die Kofferraumtasche, um Babyfische auf Spaziergänge mitzunehmen

20 Mai 2021 • Von Barbara
695
Advertisement

Ein Haustier ist ein Tier, das Sie in Ihrem Haus halten und mit dem Sie zusammenleben, nur um es zu begleiten. Wenn wir von Haustieren sprechen, denken wir normalerweise sofort an Hunde, Katzen und vielleicht sogar an Kaninchen, Ferkel, Vögel und Fische. Letztere können jedoch dank spezieller Strukturen zu Hause leben: Aquarien. Was vorher unmöglich schien, nämlich mit Fischen spazieren zu gehen, wie man es mit einem Hund tun würde, scheint nun Realität zu werden. Die neue Erfindung kommt aus Japan: Eine Firma entwickelt eine Tasche für wandelnde Fische.

Im Moment ist es noch ein Prototyp in der Entwicklung, aber der Katsugyo-Beutel - entworfen von der MA Corporation - wird wie eine lange transparente Röhre geformt sein, damit das Tier sich umsehen kann, einen bequemen Griff haben und eine Anzeige, um den Zustand des Wassers zu überprüfen.

Die Markteinführung der Tasche wurde noch nicht bekannt gegeben, aber Fotos dieser seltsamen und futuristischen Tasche sind bereits im Internet zu finden. In einem Beitrag schrieb das Unternehmen: "Es ist in zwei Einheiten unterteilt und wenn Sie den Fisch einsetzen, können Sie das Aquarium entfernen, den Fisch aufbewahren, es dann mit dem Hauptkörper verbinden und den Strom einschalten. Sie können den Fisch transportieren, so dass er relativ einfach zu verwenden ist. Sauerstoffversorgung und Wassertemperaturhaltung sind möglich."

 

Advertisement

Der Beutel muss noch an anderen Fischarten getestet werden, und es gibt sicherlich noch einige Verbesserungen, die vorgenommen werden können. Aber sind wir uns wirklich sicher, dass der einzige Zweck des Beutels darin besteht, Ihren Fisch "laufen zu lassen"?

Anscheinend nicht: In einem anderen Beitrag sagt das Unternehmen, dass es möglich sein wird, "den gefangenen Fisch und den lebenden Fisch, den Sie auf dem Markt gekauft haben, nach Hause zu bringen". Außerdem kann man auf den veröffentlichten Bildern sehen, dass alle Fische in der Tüte essbar sind. Kurz gesagt, die Tasche hat auch einen anderen Zweck, der mit der japanischen Lebensmittel- und Fischkultur zusammenhängt. Viele Leute im Internet hielten es für eine beeindruckende Kreation, die viele Käufer anziehen wird. Was in vielen Ländern wie eine absurde und bizarre Erfindung erscheinen mag, wird in Japan mit ziemlicher Sicherheit ein echter Erfolg werden.

Tags: TiereJapanAbsurd
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.