Gruseliger Mückenwirbel verdunkelt die Sonne am russischen Himmel: eindrucksvolle Bilder - Curioctopus.de
x
Gruseliger Mückenwirbel verdunkelt…
Er erblindete durch Wodka und erlangte sein Augenlicht dank Whisky wieder: die absurde Geschichte dieses Mannes Die Braut verlangt, dass die Gäste mindestens 400 Dollar für ihr Hochzeitsgeschenk ausgeben

Gruseliger Mückenwirbel verdunkelt die Sonne am russischen Himmel: eindrucksvolle Bilder

24 Juli 2021 • Von Barbara
671
Advertisement

Keiner von uns kann Mücken ausstehen. Wenn wir sie herumschwirren hören, versuchen wir, sie zu verjagen und fragen uns, was sie dem Ökosystem nützen. Es gibt Möglichkeiten, Stiche zu verhindern und Cremes, um ihre Lästigkeit zu lindern, aber selbst eine einzelne Mücke kann uns mit ihrem Summen und ihren Stichen nerven. Stellen Sie sich vor, wie beängstigend und verstörend das Szenario war, das viele Menschen in Russland erlebten: Ein regelrechter Tornado dieser Insekten verdeckte sogar die Sonne.

In nur wenigen Stunden ging ein von einem Passagier aufgenommenes Video viral. Das Phänomen ereignete sich an der Ostküste Kamtschatkas, wo sich bald ein Tornado aus Mücken, Insekten und Staub vom Boden erhob und schnell nach oben bewegte. Aus der Ferne sah es aus wie ein Tornado in Aktion aus Staub und Geröll, aber als wir näher kamen, sahen wir bald, dass dieser Wirbel ein Wirbel aus Insekten war.

Ein Zeuge des Phänomens, namens Alexej, sagte: "Ich fuhr mit meinem Auto mehrere hundert Meter durch die Wolke von Moskitos. Es war keine angenehme Erfahrung, weil ich die Straße kaum sehen konnte und mich nicht traute, die Fenster zu öffnen". Das Video, aufgenommen aus dem Inneren eines Autos, das auf einer Autobahn fährt, zeigt, wie die Insekten - mit großer Geschwindigkeit - gegen die Autoscheibe schlagen, während ein paar Meter weiter der Wirbel in den Himmel steigt. Diejenigen, die das Phänomen aus nächster Nähe miterlebten, beschrieben es als "eine apokalyptische Szene". Alexei fügte hinzu, dass der Tornado sich zu "zerlegen" schien und dann wieder einen Trichter bildete.

 

Doch was ist die Ursache für dieses Phänomen? Experten behaupten, dass der Tornado durch männliche Mücken entstanden ist, die um eines der Weibchen schwärmten, um sich zu paaren, was normal ist. Mückenschwärme schwärmen nie zu einem für den Menschen gefährlichen Organismus zusammen. Dieser beunruhigende Wirbelsturm ist höchstwahrscheinlich auch durch den Klimawandel verursacht worden: Steigende Temperaturen verursachen schwerwiegende Unannehmlichkeiten, und dazu gehört auch die exponentielle Verlängerung der Paarungszeit der Mücken. Können Sie sich vorstellen, was die Zuschauer fühlten?

Tags: AbsurdAmbiente
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.