Sie verliert ihren Verlobungsring im Gemüsegarten: nach 13 Jahren findet sie ihn an einer Karotte (+VIDEO) - Curioctopus.de
x
Sie verliert ihren Verlobungsring im…
Seltsam verstörend: 15 Menschen erzählen von den schrecklichsten Szenen, die sie je gesehen haben Unsere Autoinnenräume sind schmutziger als die meisten Toiletten, sagt eine Studie

Sie verliert ihren Verlobungsring im Gemüsegarten: nach 13 Jahren findet sie ihn an einer Karotte (+VIDEO)

27 Februar 2022 • Von Barbara
1.490
Advertisement

Stellen Sie sich die Szene vor: Sie pflücken im Garten Salat und eine seltsame Karotte, die zwischen den anderen Pflanzen steht, fällt Ihnen ins Auge. Fasziniert nähern Sie sich ihr und stellen fest, dass sie sich stark von seinen Vorgängern unterscheidet. Der Grund? Es ist unglaublicher, als Sie vielleicht denken.

Wir beschreiben hier keine fiktive Situation, sondern genau das, was einer Kanadierin widerfahren ist, die ihre kuriose Entdeckung, die dann im Internet geteilt wurde und sich in der ganzen Welt verbreitete, sicher nicht so schnell vergessen wird. Diese Karotte hat nämlich ein Familienerbstück ans Tageslicht gebracht, einen Gegenstand, der seit Jahren als verschollen galt. Sind Sie bereit, sie zu entdecken?

via: BBC

Wenn Sie das Glück haben, in einem Haus mit einer Grünfläche und vielleicht sogar einem Gemüsegarten zu leben, wissen Sie, wie praktisch und zweckmäßig es ist, Ihre eigenen Produkte anzubauen und sich bei Bedarf damit einzudecken. Genau das tat Colleen Daly, als sie eines Abends im Gemüsegarten des Bauernhofs, auf dem sie mit ihrem Mann lebt, Salat erntete.

Dort angekommen, war die berüchtigte Karotte bereit, sich in ihrer ganzen Pracht zu zeigen. Und warum? Ganz einfach: Es sah aus, als hätte ihr jemand einen Heiratsantrag gemacht... Nein, wir scherzen nicht: Das Gemüse hatte wirklich einen goldenen Verlobungsring um den Hals!

 

Wie war das möglich? Woher stammt dieser Ring? Nach dem ersten, natürlichen Moment des Erstaunens begannen die Dinge Gestalt anzunehmen. Dieser Garten, der jahrzehntelang von den Verwandten von Colleens Mann bewirtschaftet und gepflegt wurde, barg ein echtes Familiengeheimnis.

Dort hatte 13 Jahre zuvor Colleens Schwiegermutter, Mary Grams, bei Wartungsarbeiten ihren Verlobungsring verloren. Kurz darauf bemerkte sie es und konnte es nicht mehr finden. Also beschloss sie, nur ihrem Sohn zu erzählen, was passiert war. Ihr Ehemann Norman hätte nie davon erfahren dürfen, denn er wäre sehr bestürzt gewesen, als er vom Verlust eines Rings erfuhr, den sie seit 1951 getragen hatte.

Advertisement

Grams kaufte einen anderen, ähnlichen Ring, trug ihn und alles verlief reibungslos, als wäre nichts passiert. In den folgenden Jahren zogen sie und ihr Mann weiter und überließen den Hof ihrem Sohn und dessen Frau Colleen. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte, und es scheint, dass der Garten beschlossen hat, der Familie das zurückzugeben, was sie verloren hatte, was beweist, dass das Haus - und auch der Garten - sich versteckt, aber nicht stiehlt!

Marias Sohn wusste bereits, wem der Ring gehörte, und das Erstaunliche daran war, dass eine ganze Karotte um ihn herum gewachsen war. Es war, als wolle die Natur selbst aktiv an einer Familienerinnerung teilnehmen und sie nach so vielen Jahren wieder lebendig und präsent machen. Unglaublich, nicht wahr?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.