Sie verkaufen ihr Haus und begeben sich mit ihren 3 Kindern in einem Lieferwagen auf ein Abenteuer: die kuriose Entscheidung dieses Paares - Curioctopus.de
x
Sie verkaufen ihr Haus und begeben sich…
Erentdeckt, dass sein Sohn einen Mitschüler wegen seiner Schuhe hänselt: Er zwingt ihn, Sandalen zu tragen (+VIDEO) Kleine Albino-Schildkröte entdeckt: erstes Exemplar mit diesen Merkmalen geboren

Sie verkaufen ihr Haus und begeben sich mit ihren 3 Kindern in einem Lieferwagen auf ein Abenteuer: die kuriose Entscheidung dieses Paares

14 Juni 2022 • Von Barbara
256
Advertisement

Alles hinter sich lassen und auf der Straße leben, mit den Kindern im Schlepptau: Ist das möglich? Für viele mag eine solche Aussicht schlichtweg undurchführbar, zu anstrengend oder riskant erscheinen, aber nicht jeder denkt so. Dies beweist das englische Elternpaar in unserer Geschichte, das behauptet, einen echten Traum verwirklicht zu haben.

Eine ganz besondere Familie, die von Keira Reid, ihrem Mann Richard und ihren drei Kindern. Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man einen Haushalt wie den ihren trifft. Die fünf leben nicht in einem traditionellen Haus, sondern ihr "Refugium" ist ein speziell für sie umgebauter Van, mit dem sie durch Europa reisen und der jeden Tag zu einem echten Abenteuer macht. Wir wollen sie besser kennenlernen.


Keira, 29, und Richard, 34, haben drei Kinder im Alter von sechs, vier und einem Jahr. Viele Paare wie sie würden sicher nie auf die Idee kommen, ihre Karriere aufzugeben und ein Haus zu verkaufen, um eine drastische Entscheidung zu treffen: einen Lieferwagen zu kaufen, ihn in ein Wohnmobil umzubauen und ohne allzu große Vorplanung durch den Kontinent zu reisen.

Diese beiden jungen Paare waren jedoch mehr denn je überzeugt. Nach dem Verkauf des Hauses, das sie besaßen, kauften sie den Lieferwagen und bauten ihn mit ihren eigenen Händen wohnlich und mit allem Komfort aus, so dass er zu einem echten Zuhause auf vier Rädern wurde. Von den Niederlanden aus starteten sie ihr kurioses Familienabenteuer durch Europa, das sie nach Skandinavien führte.

 

 

Und wenn Sie sich fragen, wie sie mit den praktischen Problemen fertig werden, die jede Familie hat, wie z. B. die Einschulung der Kleinen, ist die Antwort einfach: Sie kümmern sich selbst um das Lernen der Kinder. Sicher ist nur, dass sie ein ganzes Jahr lang unterwegs sein werden und Piper, Jack und Teddy zwischendurch mit allem Wissen versorgen, das sie brauchen - natürlich auf der Straße.

Advertisement

"Es ist kein Urlaub", sagt Keira, "und wir versuchen, alles mit einem begrenzten Budget zu machen. Deshalb können wir nicht jeden Wunsch der Kinder erfüllen, aber sie sind so glücklich und lieben es, gemeinsam zu reisen. Sie sind buchstäblich fasziniert von all den verschiedenen Ländern, die wir besuchen".

"Wir mögen es, nicht an einen Ort gebunden zu sein", so die Mutter weiter, "und mit unseren Kindern immer wieder neue Abenteuer zu erleben. Wir sind es leid, immer wieder an denselben Ort zurückzukehren. Das Beste am Leben in unserem Van ist genau die Freiheit, die er uns gibt".

Kurzum: Freiheit und Abenteuer sind die Schlagworte für diese reisende Familie. Das Leben im Transporter ist für sie zur Normalität geworden, die alles andere als unbequem ist. "Man könnte meinen, dass unser Fahrzeug zu klein ist", fügt Keira hinzu, "aber es ist perfekt für uns, wir haben es so umgebaut und ausgestattet, dass es uns in Vollzeit beherbergen kann."

Richard und seine Frau werden also Tag für Tag entscheiden, wie es weitergehen soll, zur Freude der Kinder, die aus dieser Erfahrung sicherlich etwas über einen anderen Lebensstil lernen und sie für ihr späteres Leben bewahren werden. Dies ist die größte Hoffnung des Paares.

Was halten Sie von dieser Entscheidung? Würden Sie eine ähnliche Entscheidung treffen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.