x
Mit 5 Jahren behauptet er, die Reinkarnation…
Älterer Mann geht mit seinem Haustier spazieren: einer Schildkröte mit Cowboyhut Auch Tiere haben einen Sinn für Humor: 16 Mal haben sie dich zum Lachen gebracht

Mit 5 Jahren behauptet er, die Reinkarnation einer afro-amerikanischen Frau zu sein: "Ich kann es beweisen"

24 Oktober 2022 • Von Barbara
556
Advertisement

Haben wir nur ein Leben oder viele weitere? Gibt es eine Reinkarnation oder ist unsere Existenz die einzige, die wir haben? Jeder hat eine andere Vorstellung davon, aber einige Zeugnisse regen zumindest zu interessanten Überlegungen an. Sind wir nur die, die wir heute sind, oder waren wir in der Vergangenheit jemand anderes? In diesem Artikel geht es um einen 5-jährigen amerikanischen Jungen, der behauptet, in seinem früheren Leben ein anderer Mensch gewesen zu sein und dies auch beweisen zu können. Wie? Schauen wir uns seine Geschichte gemeinsam an.

via: The Sun

Luke Ruehlman: Meet the 5-year-old boy who claims he is a reincarnation of a woman who was killed in a horror hotel fire...

Pubblicato da Melotune.com su Mercoledì 19 ottobre 2022

Die Eltern von Luke Ruehlman waren sehr erschrocken über die Geschichte des Kindes, das ihnen im Alter von nur zwei Jahren erzählte, dass es die Reinkarnation einer afroamerikanischen Frau namens Pam sei. Als Lukes Mutter Erika ihn zum ersten Mal diesen Namen sagen hörte, fragte sie sich, wen er damit meinte, da niemand in der Familie sie kannte. Bis ihr Sohn mehr Informationen darüber gab: "Er drehte sich zu mir um und sagte: 'Nun, das war ich. Aber dann endete mein Leben und ich kam in den Himmel. Ich habe Gott gesehen und er hat mich schließlich in Form eines Kindes auf die Erde zurückgebracht und du hast mich Luke genannt."

Der kleine Junge fügte beunruhigende Details hinzu, wie z. B. die Fahrt mit einem Zug in Richtung Chicago, was in seinem jetzigen Leben nie passiert ist. Die Familie lebt in Cincinnati, Ohio. Darüber hinaus gibt Luke eine alte Beschreibung seines Körpers: "Als ich ein Mädchen war, hatte ich schwarze Haare und trug solche Ohrringe", was auf ein moderneres Paar hindeutet.

Erika war fassungslos, als sie erfuhr, dass eine 24-jährige Frau namens Pam Robinson 1993 in einen Brand im Paxton Hotel in Chicago verwickelt war, bei dem 19 Menschen ums Leben kamen, darunter auch sie. Luke wurden einige Bilder von Frauen gezeigt, die den gleichen Hintergrund und das gleiche Alter wie Pam hatten, aber nur eine von ihnen war tatsächlich sie: Als das Kind gefragt wurde, welche es war, hat es sofort richtig geraten.

Frau Ruehlman beschloss daraufhin, sich mit der Familie Robinson in Verbindung zu setzen, um Informationen über Pam zu sammeln. Dabei entdeckte sie einige Gemeinsamkeiten zwischen der Frau und ihrem Sohn, wie z. B. das Spielen von Keyboard und die Leidenschaft für Stevie Wonder.

Eine Affäre, die sicherlich Fragen aufwirft, die nicht leicht zu beantworten sind. Was meinen Sie dazu?

Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.