Die Schönheit der amerikanischen Ureinwohner fotografiert am Ende des 18. Jahrhunderts vor dem Völkermord

von Barbara

08 Dezember 2016

Die Schönheit der amerikanischen Ureinwohner fotografiert am Ende des 18. Jahrhunderts vor dem Völkermord
Advertisement

In fast allen Stämmen der amerikanischen Ureinwohner nahmen die Frauen eine wichtige Rolle ein und wurden von der Gemeinschaft hoch respektiert.

Oft waren die Stämme matriarchalisch und die Frauen standen ihren männlichen Mitmenschen in nichts nach. Die Frauen beschränkten sich nicht darauf, sich um die Kinder zu kümmern, sondern sie nahmen die verschiedensten Aufgaben an.

Die fotografischen Zeugnisse dieser Zeit sind faszinierend und bringen uns die ganze Magie eines vornehmen und dennoch leider verlorenen Volkes näher. Heute wollen wir euch die wundervollen Portraits junger Frauen aus verschiedenen Stämmen zeigen. Sie wurden zwischen 1870 und 1900 aufgenommen, noch vor dem Völkermord durch die weißen Kolonialmächte.

#1

#1
Advertisement

#2

#2

#3

#3

#4

#4

#5

#5
Advertisement

#6

#6

#7

#7
Advertisement

#8

#8

#9

#9
Advertisement

#10

#10

#11

#11
Advertisement

#12

#12

#13

#13
Advertisement

#14

#14

#15

#15
Advertisement

#16

#16

#17

#17

#18

#18

#19

#19

#20

#20

#21

#21

#22

#22

#23

#23

#24

#24

#25

#25

#26

#26
Advertisement