Der unglaubliche indische Tempel in dem man 20 tausend heilige Ratten anbetet - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Der unglaubliche indische Tempel in…
Das eleganteste und majestätischste Pferd der Welt... Als sie Kinder waren hat er ihr ein Versprechen gegeben. Aber niemand glaubte daran, dass er dieses viele Jahre später einlösen würde.

Der unglaubliche indische Tempel in dem man 20 tausend heilige Ratten anbetet

3.937
Advertisement

Der Tempel Karni Mata in Rajasthan, Indien, empfängt jedes Jahr tausende Gläubige... aber nicht alle davon sind Menschen! In den Mauern des Tempels finden ca. 20.000 Ratten Unterschlupf. Der indische Kultort heißt landläufig auch Tempel der Ratten. 

Die Besucher sind jedoch von dieser Ratten-Besetzung nicht angewidert. Sie empfinden die kleinen Wesen als heilig. Wenn sie zum Beten in den Tempel kommen vergessen sie nicht, für die Ratten etwas zu essen mitzubringen. Passendes Essen wird sogar im Tempel verkauft. Aber entdecken wir diesen einzigartigen Tempel gemeinsam!

Im Dorf Deshnoke befindet sich der Karni Mata Tempel aus dem Ende des 20. Jahrhunderts.

image: wikipedia

Die Ratten bewohnen den Kultort. Sie werden Kabbas genannt und als heilig verehrt.

image: kami mata
Advertisement

Während die Menschen beten wirft man immer ein Auge auf die kleinen Wesen und gibt ihnen zu essen.

Im Inneren des Tempels gibt es große Becken mit Milch an der sich die Ratten laben können.

Es wurden Vorkehrungen gekommen damit keine Raubtiere in den Tempel eindringen können und die Ratten umbringen können.

Advertisement

Jeden Tag kommen zahlreiche Besucher in den Tempel und stellen sich in kilometer langen Schlangen an.

Auch Kinder können sich den Ratten nähern und sie streicheln.

Advertisement

Manche versuche, die Ratten anzulocken um ein besonderes Erinnerungsfoto zu schießen.

Die Zahl der Ratten steigt immer mehr an. Aber die Inder scheinen die Verbreitung von Krankheiten nicht zu fürchten.

Advertisement

Es wird als Ehre angesehen, Lebensmittel mit ihnen zu teilen. Auch Kindern ist es erlaubt, ihre Milch zu trinken.

Der große Teil der Ratten hat eine dunkle Farbe. Die wenigen weißen Ratten werden als Glücksbringer verehrt!

image: wikipedia

Jeder der den Tempel betritt passt gut auf, dass er nicht auf eine Ratte steigt. Ansonsten würde das großes Unglück bringen!

Tags: TiereKuriosKulturell
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.