Er verwandelt seinen Laster in ein Haus: Das Resultat macht neidisch - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Er verwandelt seinen Laster in ein Haus:…
Einmal am Tag beglücken uns diese Statuen mit einem einzigartigen und faszinierenden Spektakel Die mysteriösen “Höhlen des Himmels”: quasi unzugängliche Galerien, die immernoch viele Geheimnisse hüten

Er verwandelt seinen Laster in ein Haus: Das Resultat macht neidisch

2.178
Advertisement

Rob Grays, wie viele andere Menschen, hatte ein gewöhnliches Leben. Eine Arbeit, Freunde, ein Haus. Was er am liebsten tat war Reisen und neue Orte entdecken. Sobald er ein Wochenende frei hatte brach er auf um neue Abenteuer an unbekannten Orten zu erleben. Er liebte das Reisen so sehr, dass er seine Lebensweise verändert hat, um es noch öfter tun zu können. Er hat seine geringen Ersparnisse aufgewendet, um einen Lastwagen zu kaufen. Und nun sind die Straße und das Draußen-sein zu seinem Lebensstil geworden.

via: Facebook

Um reisen zu können wollte er keinen Camper oder ein Wohnmobil. Er wollte die Vorteile von beidem. Er wollte jeden Ort leicht erreichen können und trotzdem bequem und mit viel Platz leben können.

Deshalb hat er einen Lastwagen gekauft. Er hat den Aufbau komplett umgebaut um sich darin sein Haus zu errichten.

Advertisement

Das Endresultat ist ein unabhängiges Eigenheim: Im Inneren ist das komplette Mobiliar eines ganzen Hauses. Es gibt elektrische Anschlüsse, Trinkwasser und Heizung.

Von außen sieht das ganze nicht wie ein Haus aus, eher wie ein Militärfahrzeug…aber wartet bis ihr es von Innen seht!

Zwei Schlafzimmer, eine Küche, Tagesraum, und natürlich die Fahrerkabine.

Rob hat die Lebensbereiche jahrelang geplant. Sie sind geräumig, keine geschlossenen und engen Räume. Die Küche ist beneidenswert groß!

An Büchern zum Entspannen sol les nicht fehlen. Man kann angenehm im Wohnzimmer lesen.

Von außen würde man ein solches Haus niemals erwarten!

Darf eine Veranda fehlen? Ideal an warmen Sommerabenden um die letzten Sonnenstrahlen einzufangen.

Aber ihr habt noch nicht die schönste Seite der Veranda entdeckt: Es ist eine Dachterrasse!

Rob hat sein Haus auf Rädern endlich fertiggestellt und kann nun die schönen Seiten des Reisens genießen. In seinem ersten Leben war er Programmierer und Hardware-Designer. Und das ist er weiterhin, nur dass er an Bord seines Lasters arbeitet.

Er hat seinen Traum umgesetzt. Und diesen Traum haben auch viele andere Menschen…ein Mythos!

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.