Dieses nigerianische Mädchen sammelt die Reifen von der Straße und verwandelt sie in schöne Möbelstücke - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Dieses nigerianische Mädchen sammelt…
Stört dich dein Rückenschmerz? Mit dieser einfachen Übung könntest du dich von ihm verabschieden Das Aussehen einer Erdbeere und der Geschmack der Ananas: Das ist die Frucht, die vom Aussterben bedroht war und jetzt wieder in Mode kommt

Dieses nigerianische Mädchen sammelt die Reifen von der Straße und verwandelt sie in schöne Möbelstücke

282
Advertisement

Eines der Probleme, die die Ursache der Verschmutzung in einigen Gebieten des Planeten sind, ist die sehr schlechte Ausbildung der Bevölkerung in der Abfallbewirtschaftung: Oft sind die Bewohner selbst die ersten, die zur Verschmutzung beitragen und Felder und Strände in Freiluftdeponien verwandeln.

In diesen Fällen besteht der erste Schritt bei der Wiederherstellung der Landschaft darin, die Bürger zur korrekten Entsorgung ihrer Abfälle und zum Schutz der Umwelt zu erziehen: Dies ist die Mission von Olabanke Banjo, einer jungen Nigerianerin, die alte Reifen von der Straße und auf Deponien sammelt, um ihnen eine zweite Chance zu geben.

Das ist Olabanke Banjo, ein Mädchen aus Nigeria, das durch seine Recyclingaktivitäten in der sozialen Gemeinschaft bekannt geworden ist.

Olabanke recycelt Altreifen, die in ihrem Land und in anderen Teilen Afrikas häufig auf die Felder am Straßenrand geworfen oder mitten in der Stadt entsorgt werden.

Olabanke sammelt sie und verwandelt sie in schöne Möbel: Stühle, Poufs, Tische und Hocker. Nach Abschluss der Arbeiten ist es fast unmöglich, das Ausgangsmaterial, d.h. die abgenutzten Reifen zu erkennen.

Advertisement

Dank der Aktivität dieser jungen Kreativen werden aus einem stark verschmutzenden Material Möbel für Büros, Geschäfte oder einfache Häuser. Viele andere Frauen sind von Olabanke inspiriert und suchen nach alten Reifen, um daraus Sessel und Stühle herzustellen.

Olabanke hat auch einen Verband, Cyprus45Factory, gegründet, der Produkte aus Reifen verkauft. Sie können über den Instagram-Kanal Kontakt aufnehmen, aber eine echte Website sollte bald entstehen.

Olabanke erzählt vom Beginn ihres Abenteuers als Unternehmerin: Es begann alles, als sie mit ihrer Schwester in Lagos lebte. Sie hatte einen Stapel von 20 alten Reifen, die der Nachbar wegwerfen wollte. Olabanke, die schon immer anfällig für Recycling und die kreative Kunst war, überzeugte ihn, sie ihr zu schenken. Also stellte sie die ersten Stühle her und da die Leute wirklich schätzten, was sie produzierte, machte sie weiter.

 

Advertisement

Das Geschäft von Olabanke ist in Nigeria sehr beliebt. Hier leben viele Menschen in extremer Armut und den Häusern fehlt oft das Wesentliche. Etwas Buntes, Solides und Funktionelles zu erhalten, ist ein immenses Geschenk.

Einige Schulen beherbergen auch Olabankes Kreationen: Kinder konkurrieren darum, auf ihren bunten Stühlen zu sitzen! Es mag trivial erscheinen, aber in einem armen Land wird ein buntes und gut verarbeitetes Objekt mit ganz anderen Augen gesehen.

 

Advertisement

Olabanke weiß, wie wichtig ihre Mission ist: Sie lächelt nicht nur diejenigen an, die nur sehr wenige Gründe zum Lächeln haben, sondern trägt auch zu dem Umweltwandel bei, der zwangsläufig bei den Menschen beginnen muss.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.