Wenn dir dein Hund überall hin folgt, dann bedeutet es dass er dich bedingungslos liebt und gerne bei dir ist - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wenn dir dein Hund überall hin folgt,…
Wisst ihr warum alle Pässe der Welt eine von 4 Farben haben? Kinder unter sechs Monaten sollten niemals Wasser trinken

Wenn dir dein Hund überall hin folgt, dann bedeutet es dass er dich bedingungslos liebt und gerne bei dir ist

Von Barbara
4.730
Advertisement

Wer Hunde liebt kann nicht ohne sie leben: Man erlebt ein Gefühl der Zuneigung das es so zwischen Menschen nicht gibt. Es handelt sich um bedingungslose Liebe die einem entgegengebracht wird ohne Gegenerwartungen und ohne die Angst, dass einem die Liebe auch einmal wieder entzogen wird. 

Hunde lieben uns und zeigen es uns auf tausend verschiedene Arten!

Bilder: mountpleasantgranary.net

via: canidae

Wenn euer Hund dieses Verhalten zeigt will er euch zeigen wie wichtig und speziell ihr für ihn seid!

image: Reddit
  1. Wenn ihr euch ins Bett legt, legt er sich dazu. Damit will er euch zeigen dass er gerne soviel Zeit wie möglich mit euch verbringt, auch ohne etwas besonderes zu machen. Ihm reicht schon eure Nähe.
  2. Er feiert wenn ihr zurück nach Hause kommt. Es ist egal, wie lange ihr weg wart, der Hund ist immer überglücklich wenn er euch berüßen kann.
  3. Nach dem Essen bleibt er bei euch auch während ihr ein Nickerchen macht. Wenn Hund und Herrchen sich sehr nah sind, entwickeln sie auch einen gemeinsamen Rhythmus. Wenn ihr euch also nach dem Essen gerne hin legt, wird euer Hund diesen Entspannungsmoment gerne mit euch teilen.
  4. Er leckt euch die Hände und Füße. Dieses Verhalten zeigt er normalerweise bei Weloen aber wenn er es auch bei euch tut zeigt er euch damit die gleiche Liebe. Er zeigt damit seinen Beschützerinstinkt und seine Zuneigung.
  5. Er nähert sich euch wenn ihr traurig seid. Vor einem Hund kann man keine Traurigkeit verstecken. Auch ihr tröstet ihn mit einem Lächeln und Streicheln. Er wird schnell merken, wenn ihr nicht glücklich seid. Nennt es 7. Sinn oder wie ihr wollt. Wenn er nötig ist wissen die Hunde ganz genau dass ihr ihre Nähe braucht.
  6. Wenn er euch auch ins Bad folgt: Hunde unterscheiden nicht zwischen Küche und Badezimmer. Sie folgen euch überall hin um euch zu beschützen und um eure Aufmerksamkeit zu bekommen. Auch wenn es peinlich sein könnte, ignoriert ihn nicht! Der Hund will nur euer bestes.
  7. Er macht euch "Geschenke". Meckert nicht mit eurem Hund wenn er euch ein Insekt oder ein schäbiges Objekt anbringt. Es ist eine Gabe die er euch anbietet um sich bei euch für all das zu bedanken was ihr für ihn tut.
  8. Wenn er in eure Arme springt fordert er eure Wärme und Zuneigung ein. Es gibt mehr oder weniger verschmuste Hunde, aber alle sind süchtig nach eurer Liebe.

Vergesst nicht, ein Hund ist kein Objekt und sobald ihr euch einen zugelegt habt wird er euch sein ganzes Leben lang begleiten: Obwohl es auch schwierige Momente gibt wird es euch nicht schwer fallen, euch um ihn zu kümmern, denn er ist der treuste Begleiter den ihr euch vorstellen könnt. 

Tags: TiereHundePsychologie
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.