Experten warnen: Das Hochheben von Kindern an den Armen kann schmerzhafte Verletzungen hervorrufen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Experten warnen: Das Hochheben von Kindern…
9 Körperreaktionen von denen du nicht wusstest, dass es Abwehrmechanismen sind Einige Gründe, warum Mücken manche Menschen lieber stechen als andere

Experten warnen: Das Hochheben von Kindern an den Armen kann schmerzhafte Verletzungen hervorrufen

Von Barbara
456.570
Advertisement

Der Körper von kleinen Kindern ist in kontinuierlicher Entwicklung und viele ihrer Körperteile sind noch sehr empfindlich. Aus diesem Grund sollte man herbe und stoßhafte Bewegungen vermeiden, auch während des Spiels. Es kommt häufig vor, dass man Eltern bzw. Erwachsene sieht, die Kinder an den Armen hoch heben und durch die Luft pendeln lassen: Das ist absolut falsch und sollte auf keinen Fall gemacht werden. Es kommt dadurch häufig zu Unfällen denn die Gliedmaßen der Kleinen sind noch nicht darauf ausgelegt, eine solche Zugkraft zu halten. Das Traume das daraus erwächst wird schmerzhafte Pronation (Einwärts-Drehung) genannt. 

Wenn man Kinder an den Armen hoch nimmt, kommt es zu einer ruckhaften Bewegung am Ellbogen-Gelenk

Die schmerzhafte Verdrehung geschieht wenn die Verbindung, die Elle und Speiche zusammen hält, zu weit gelockert wird, aus dem Gelenk springt und sich verschiebt. Das gewaltsame ausreissen des Knochens aus seiner Schiene ruft einen starken Schmerz hervor, den das Kind mit einem Weinen oder Schreien kund tun wird. Eine schmerzhafte Verdrehung zu erkennen ist einfach: Der Kleine kann den Arm nicht mehr bewegen. Er wird den Arm an sich heran ziehen. Jede Art von Bewegung wird ihn schmerzen. 

Die Verrenkung des Knochens geschieht in den meisten Fällen aus Achtlosigkeit durch die Eltern heraus. Sie nehmen das Kind am Handgelenk und ziehen es am Arm in die Höhe.

image: okdiario.com

Viel seltener wird die gleiche Verrenkung durch einen Sturz des Kindes ausgelöst. Wenn das Problem sofort behandelt wird, wird es keine dauerhaften Schäden hervorrufen. Wenn euch so etwas einmal geschehen sollte, sollte der Ellbogen sofort kühl gehalten werden. Am besten Eis in ein Handtuch einwickeln und dann auflegen. Der Arm sollte nicht bewegt werden. Man darf auf keinen Fall versuchen, den Arm selbst wieder einzurenken. Das Kind wird den Arm reflexartig an den Körper heran ziehen. Ärzte werden den Knochen mit gezielten Bewegungen wieder an den richtigen Ort bringen. Meist ist hierfür keine Röntgenaufnahme notwendig.

Wenn ein Kind diese schmerzhafte Verdrehung einmal erlebt hat, wird sie auch in Zukunft besonders gefährdet dafür sein. Jede Zerrbewegung am Arm sollte daher vermieden werden. 

Advertisement

Kinder am Arm hoch zu ziehen ist leider eine schlechte Angewohnheit vieler Menschen. Teilt diesen Artikel daher auch mit Eltern, Babysittern, Großeltern etc.

image: pixabay.com
Tags: KinderNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.