9 Gartenprobleme, die du ganz einfach mit weißem Essig lösen kannst - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
9 Gartenprobleme, die du ganz einfach…
Warum Kinder vor dem Alter von 6 Jahren nicht lesen und schreiben lernen sollten Ein Bauer findet 4 verwaiste Katzen, aber wenig später merkt er, dass es keine normalen Katzen sind

9 Gartenprobleme, die du ganz einfach mit weißem Essig lösen kannst

10.977
Advertisement

Man wird nicht mit einem grünen Daumen geboren, aber man kann lernen, sich um Pflanzen und den eigenen Garten zu kümmern. Man muss dazu einfach nur die richtigen Ratschläge befolgen und ein wenig seiner Freizeit opfern. Es existiert jedoch auch ein Produkt, das die Umwelt nicht verschmutzt und die Gesundheit nicht beeinträchtigt und das euch in mehr als einer Situation ein guter Gehilfe im Garten sein wird. Verabschiedet euch von chemischen und teuren Mitteln, die werdet ihr nicht mehr brauchen. Der Essig kann...

1. Unkraut entfernen

Keine Angst, es ist nicht wahr dass Unkraut nicht vergeht. Ihr musst es nur mit weißem Essig besprühen, der als natürliches Herbizid fungiert. Gebt die Flüssigkeit in eine kleine Flasche mit Diffusor und tragt es auf die betreffende Stelle auf. Eure Pflanzen und Blumen können nun endlich ohne Rivalen wachsen!

2. Pilzbefall kurieren

Wenn eure Pflanzen einen Pilz gefangen haben,heilt den Befall mit Essig. Im richtigen Verhältnis gemischt ist er ein natürliches Fungizid. Verbindet zwei Löffel Essig mit etwas Kamillentee und wartet, bis die Mischung Raumtemperatur erreicht. Danach besprüht ihr die betroffenen Pflanzen. 

3. Probleme die mit zu saurem Boden zusammen hängen

Wenn ihr Probleme mit saurem Boden habt könnt ihr euch mit einer Essigmischung behelfen. Füllt eure Gießkanne mit Wasser und Essig im richtigen Verhältnis (50ml Essig auf einen Liter Wasser) und gießt die Erde damit. 

4. Terracotta-Vasen putzen

Nach einiger Zeit neigen die Töpfe (insbesondere Terracotta) dazu, Mineralsalze, Kalk und andere Substanzen zu absorbieren. Dadurch verlieren sie ihren Glanz und schaden auch den Pflanzen. Um das Problem zu lösen, taucht den Topf in eine Mischung aus Wasser und Essig (Hälfte-Hälfte) und lasst ihn eine Stunde lang einwirken. Danach wird er wie neu sein. 

Advertisement

5. Eure Gartengeräte putzen

Es kann passieren, dass die Gartengeräte im Regen liegen bleiben oder teilweise schmutzig sind. Um sie zum alten Glanz zurück zu bringen, muss man sie nur mit Essig besprühen und mit einem Lappen abreiben. Dadurch wird auch der Rost verschwinden und die Werkzeuge werden vor Pilz und Schimmel geschützt. 

6. Schnittblumen länger frisch halten

Wenn ihr euch dazu entscheidet, eine Blume abzuschneiden und ins Haus mit zu nehmen, wird sie normalerweise nur noch ein kurzes Leben in der Vase vor sich haben. Stellt die Blume statt dessen in eine Mischung aus Wasser (die Hälfte der Vase), einem Löffel Zucker (zur Ernährung) und einem Löffel Essig (um die Entstehung von Bakterien zu verhindern). Ihr werdet sehen, sie wird länger halten. 

7. Haus- und Wildtiere von den Pflanzen fern halten

Ihr müsst nicht Tag und Nacht Wache halten um zu verhindern, dass Tiere eure Blumen ausgraben oder ihre Notdurft auf ihnen verrichten. Es gibt eine einfachere Lösung. Nehmt ein altes T-Shirt oder ein Stück Stoff und taucht es in Essig. Positioniert es dann in der Nähe der Pflanze, die ihr beschützen wollt und legt ein Stück Holz darauf. Dies solltet ihr alle 6 Tage wiederholen, damit sich die Tiere nicht mehr nähern. 

8. Die Bäume vor Mücken und Fliegen schützen

Wenn ihr es satt habt, dass sich Fliegen um eure Obstbäume tummeln, könnt ihr sie mit Essig vertreiben. Stellt einen Plastikbehälter ger und füllt ihn mit 250ml Wasser, 125ml Essig und 100gr Zucker. Mischt das ganze und bedeckt es dann mit Folie. Stecht kleine Löcher in die Folie und stellt eure Falle in der Nähe der Bäume auf. Dadurch sollte das Problem in kürzester Zeit gelöst sein. 

9. Insekten fern halten

Wenn ihr empfindliche oder wertvolle Pflanzen eingepflanzt habt, ist es nie eine schöne Überraschung wenn sie von Schnecken oder Ameisen befallen werden. Um zu vermeiden, dass dies passiert könnt ihr den Topf von außen mit Essig einreiben. Dies solltet ihr alle 3 Tage wiederholen, um die Insekten fern zu halten. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.