Wie entstand McDonald's und wer war der Mann, der die Kette groß machte - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wie entstand McDonald's und wer war…
12 dankbare Tiere die sich bei ihren Gönnern erkenntlich zeigen 15 interessante psychologische Phänomene, wissenschaftlich erklärt

Wie entstand McDonald's und wer war der Mann, der die Kette groß machte

1.885
Advertisement

Auch wenn ihr Fast Food nicht mögt müsst ihr zugeben, dass diese Art von Restaurant unsere Beziehung zu Lebensmitteln für immer verändert hat. Der erste Name der einem dabei in den Sinn kommt ist ganz klar McDonald's, eome Kette die heute über 37.000 Filialen in 122 Ländern besitzt. Wenn wir euch die Geschichte dieser Kette vorstellen, werdet ihr mehr als einmal überrascht sein. Schon alleine davon, dass der Name NICHT von dem Mann kommt, der die Kette gegründet hat...

Die wahre Geschichte hinter der Gründung des Franchise-Unternehmens und Symbols für Globalisierung und Konsumismus

Im Amerika der 30er Jahre fand der Verkauf von Hamburgern vor allem in kleinen Straßenkiosks statt, wo die Leute für einen schnellen Snack Halt machten. Als die Brüder Maurice und Richard McDonald's 1937 ein Schnellrestaurant eröffneten, wo man schnelle, warme und günstige Kost erhielt und gleichzeitig in einem geräumigen und sauberen Lokal speisen könnte, haben sie den Nerv der Zeit getroffen. Das Konzept hatte sofort Erfolg.

1940 wurde der Sitz nach Pasadena, Kalifornien verlegt. Dort wurde das Lokal noch familienfreundlicher und die Besitzer überlegten sich Strategien, wie sie ihren Gewinn maximieren könnten. Das Menü war begrenzt, aber die ´Gerichte wurden gewissenhaft zubereitet, die Pommes wurden durch ein Infrarotgerät warm gehalten (Mc Donald's war der erste, der diese Technik nutzte) und ein attraktives Design, welches Mc Donald's unverwechselbar machte, wurde entwickelt. Es war zu dieser Zeit, dass die Gründer einen Architekt engagierten, der den Erstentwurf des Logos entwickelte wie wir es heute kennen.

Als der Mann, der dieses Imperium beerbte in das Leben der Besitzer kam, hatten die bereits weitere sechs Filialen eröffnet.

Advertisement

Die Ankunft von Ray Kroc im Leben der McDonald's Brüder

1954 hatte der Vertreter für Mixer und Pappbecher Ray Kroc die Gelegenheit, Richard und Maurice während eines Arbeitsmeetings kennen zu lernen. Der Verkäufer war schwer beeindruckt von der Art, Geschäfte zu führen und erkannte sofort das enorme Potential der Kette.

Kroc gelang es, mit den beiden in eine Geschäftsbeziehung einzutreten und das Franchise aus Kalifornien und Arizona heraus zu bringen und das erste Lokal in Des Plaines, Illinois im Jahr 1955 zu eröffnen. Im Laufe von nur 5 Jahren hatte Kroc das Geschäft derart erweitert, dass er weitere 228 Filialen eröffnen konnte.

In diesen Jahren arbeitete Kroc sehr hart um die Kette immer größer zu machen. Der Erfolg brachte ihn dazu, über die Grenzen zu gehen. 1961 fragte er an, die gesamte Kette zu kaufen und es gelang ihm, die nötigen 2,7 Millionen Dollar zusammen zu bringen dank der Hilfe seines vertrauten "Finanzmagiers" Harry Sonneborn. Am Verhandlungstisch gelang es Korc, alle Rechte am Namen McDonald's zu erhalten unter der Bedingung dass er den ersten historischen Sitz der Kette (der er später jedoch Konkurrenz machte, indem er direkt daneben einen modernen McDonald's baute) erhalten solle. Sein Ziel war es, der alleinige Besitzer der Kette zu sein und deshalb begann er, sich bei den Menschen während der Bewerbungsgespräche als Gründer der Kette vorzustellen.

Kroc verkörperte immer mehr die Figur des skrupellosen Unternehmers, der eiserne Gesetze für seine Restaurants und Mitarbeiter aufstellte. Seine Lebensmoral war sicherlich kontrovers aber für viele war genau das der Grund, warum er derart respektiert wurde und einen solch unvergleichlichen Erfolg hatte.

Als er sich 1984 mit 81 Jahren zur Ruhe setzte war er der Besitzer von 7500 McDonald's in 31 Ländern und des Baseballteams von San Diego. 2016 wurde der Film The Founder über ihn gedreht, mit Michael Keaton in der Hauptrolle.

McDonald's ist bis heute die am weitesten verbreitete Fast Food Kette der Welt.

Tags: USAKuriosGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.