5 seltene Krankheiten die den Menschen einem Superhelden ähnlich machen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
5 seltene Krankheiten die den Menschen…
Diese italienische Illustratorin zeigt die ganze Schönheit des Körperkontakts Das vergessene Blutbad von Nanchino: Eine der blutigsten Seiten der Geschichte von denen der Westen nicht spricht

5 seltene Krankheiten die den Menschen einem Superhelden ähnlich machen

1.546
Advertisement

Normalerweise verbindet man Krankheiten mit etwas negativem und ganz sicher nicht mit etwas Guten. Aber es gibt Zustände die obwohl sie in diese Kategorie fallen nicht gefährlich sind, zumindest aus einem bestimmten Blickwinkel: Es handelt sich um Abweichungen von der Normalität, die sich in manch einer Situation als Vorteilhaft erweisen können. Ihr werdet sehen dass viele Filme über Superhelden sich von ganz realen Krankheiten haben inspirieren lassen.

PS: Die Krankheiten von denen wir im Folgenden sprechen enthalten immer negative Aspekte und in manchen Fällen auch schlimme Komplikationen. Der leichte Ton des Artikels möchte nicht die Schwere der Erkrankung mindern und möchte auch nicht so scheinen, als wäre es erstrebenswert, diese Krankheiten zu haben. Die Intention ist die, einige ungewöhnliche und interessante Aspekte hervor zu bringen, die zwar in das klinische Bild fallen, jedoch auch etwas positives haben. 

Schmerzunempfindlichkeit

image: Depositphotos

Es handelt sich um ein Syndrom, das in der totalen Schmerzunempfindlichkeit besteht. Es ist eine angeborene Krankheit die sich von Geburt an zeigt und die vererbt werden kann. Wer davon betroffen ist, spürt keinen Schmerz durch sehr hohe oder sehr niedrige Temperaturen, Knochenbrüche, Schnitte und andere traumatische Erlebnisse. Wer an dieser Krankheit leidet muss immer aufpassen, sich nicht verletzen denn er könnte es zu spät bemerken!

Supergedächtnis - Hyperthymestisches Syndrom

image: Depositphotos

Es ist ein Zustand in dem der Patient ein autobiographisches Gedächtnis hat, das überdurchschnittlich ist. Wer davon betroffen ist erinnert sich an einen großen Teil der Ereignisse seines Lebens, auch die alltäglichen. Der Prozess des Merkens ist nicht freiwillig, sondern geschieht automatisch. Wer davon betroffen ist kann nicht anders, als sich an alles, wirklich alles, zu erinnern. Diese Krankheit geht häufig mit der Fähigkeit einher, unglaubliche kalendarische Berechnungen anzustellen und sich auch an den Tag eines bestimmten Ereignisses zu erinnern.

Das Risiko von Menschen die darunter leiden ist es, sich in den Erinnerungen zu verlieren, sich von der Gegenwart zu distanzieren und die Unfähigkeit, eine Zukunft zu planen. Häufig werden die Erinnerungen als belastend und zwanghaft beschrieben. 

Advertisement

Die Unfähigkeit zu den einfachsten Dingen, aber besondere Fähigkeiten in komplizierten Dingen - das Savant Syndrom

image: pexels.com

Das Savant Syndrom ist eine Form der geistigen Behinderung die die Patienten unfähig dazu macht, die einfachsten Tätigkeiten autonom auszuführen (zum Beispiel Schuhe binden). Gleichzeitig sind sie unglaublich brilliant in komplizierten Dingen. Häufig präsentiert sich die Krankheit zusammen mit Formen des Autismus und des Down Syndroms, aber mit der Zeit hat man gemerkt, dass diese Verbindung nicht zwingend ist. Savants zeigen unglaubliche Talente in bestimmten Bereichen: Ein berühmter Fall ist der von Kim Peek, auf dem der Film "Rain Man" basiert. Er hatte 12 tausend Bücher auswendig gelernt und er konnte zwei Seiten gleichzeitig lesen, jede mit einem Auge. Stephen Wiltshire konnte ein Panorama, das er 20 Minuten lang aus dem Helikopter gesehen hatte, in absoluter Perfektion nachzeichnen: Straßen, Gebäude und viele andere Details. 

Kälteunempfindlichkeit

image: Depositphotos

Anders als die Schmerzunempfindlichkeit beschränkt sich die Gefühllosigkeit in diesem Fall auf die Kälte. Wer darunter leidet, hält auch niedrige Temperaturen aus, auch ohne davon Schaden zu nehmen. Unter den bekannten Menschen die von diesem Zustand betroffen sind ist Wim Hof, ein holländischer Sportler, der 120 Minuten in einer Eiswanne verbringen kann, ohne Probleme zu bekommen. 

Angstfreiheit - das Urbach-Wiethe-Syndrom

Es handelt sich um einen Zustand, der sich mit bestimmter Zeichnung auf der Hait und mit einem trockenen Rachen einhergeht. Aber auch mit einem anderen Problem: Es wird durch eine genetische Mutation hervor gerufen die auch zum Verlust der Funktion eines Chromosoms führt. Unter den vielen Symptomen ist auch die totale Abwesenheit von Angst, hervorgerufen durch die Verkalkung der Amygdala, einem Teil des Gehirns der für die Entstehung von Angst verantwortlich ist. Obwohl die Krankheit keine geringere Lebenserwartung vorhersagt, treibt die Angstfreiheit die Menschen dazu, sich gefährlichen Situationen auszusetzen. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.