Dieses Bild verschwindet wenn du es 20 Sekunden lang fixierst... und es blockiert dein Gehirn - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Dieses Bild verschwindet wenn du es…
Diese Kritzeleien die durch die Langeweile in der Schule entstehen sind einfach genial An einem spanischen Strand wurde ein Pottwal gefunden: In seinem Magen waren 30 Kilo Plastikmüll

Dieses Bild verschwindet wenn du es 20 Sekunden lang fixierst... und es blockiert dein Gehirn

2.870
Advertisement

Nehmt euch einige Minuten Zeit um zu verstehen wie sehr das was wir mit unseren Augen sehen in Wahrheit nicht so ist. Es ist nur durch unser Gehirn deformiert. Ganz ruhig, wir wollen hier keine Verschwörungstheorien begründen oder von Theorien über Parallelwelten anfangen, wir wollen euch nur zeigen, wie unser Gehirn funktioniert.

Fixiert das untenstehende Bild für eine halbe Minute ohne die Augen zu bewegen oder zu schließen.

Fixiert das Zentrum des Bildes eine halbe Minute oder bis ihr seht, dass langsam alles verschwindet...

Wie gesagt, ihr solltet erlebt haben dass die Farben langsam verschwinden, als hätte jemand die Helligkeit auf das Maximum gedreht. Ihr könnt das so oft versuchen wie ihr wollt- es ist nicht das Bild das sich ändert, sondern nur das was ihr seht.

Wie ist das möglich? Schuld ist euer Gehirn und die Art wie es funktioniert. Der optische Effekt den ihr erlebt habt nennt sich "Troxler Effekt" vom Namen des schweizer Physikers, der ihn zum ersten Mal beschrieben hat.

Die Erklärung hunter dieser Illusion ist sehr einfach: Das Gehirn eliminiert alles was es nicht für nützlich hält um die Konzentration auf das zu richten, was wichtig ist und auf was wir uns konzentrieren wollen. Wie entscheidet es, was wichtig ist und was nicht? Einer der Parameter ist die Veränderung während der Zeit. Das Gehirn neigt dazu, all das zu verschleiern was sich nicht verändert. Aus diesem Grund lösen sich die Farben im Bild auf. Wenn wir uns auf das Zentrum konzentrieren, entscheidet der Geist, dass die Formen und Farben nicht nützlich sind. Also ersetzt es sie mit der Farbe Weiß.

In diesem Fall sind die Farben außerdem noch verschwimmen. Das trägt dazu bei, das Gehirn davon zu überzeugen dass es sich nicht um etwas wichtiges handelt.

Denkt ihr, dass wir also doch nicht so perfekte Maschinen sind wie es scheint? Allerdings!

Der Troxler-Effekt dient dazu, die Konzentration schnell wieder zu finden für den Fall dass es erforderlich ist. Wenn ihr zum Beispiel eine Straße überquert und es schnellt ein Auto heran. Das Gehirn entdeckt die Variation in der Szene und gerät sofort in einen Zustand der Aufmerksamkeit. 

Hier andere Illusionen mit dem Troxler Effekt!

Advertisement

Viel Spaß!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.